Mehr als ein Techniker

Mehr als ein Techniker

11. Mai 2022 Aus Von Andreas Hasenkamp

Theaterlabor widmet Stück Norbert Piontek

Münster-Hiltrup. Als Norbert Piontek im November 2021 überraschend starb, war dies ein Schock und Einschnitt auch für das Team des Theaterlabors im Kulturbahnhof Hiltrup: „Das hat uns wirklich hart getroffen“. So würdigte ihn bei der Premiere des Stückes „Nirvana oder die Eroberung der Tiefsee“ der Regisseur und Leiter des Theaterlabors im Kulturbahnhof, Dr. Enrico Otto.

„Norbert Piontek hat Vorschläge gemacht, eigene Geräte mitgebracht, Hinweise gegeben, lange Gespräche geführt – ich fand das toll, weil er eigentlich betriebsfremd war, sich unglaublich engagiert hat und die Vorschläge, die er gemacht hat, sehr, sehr brauchbar waren für das Stück.“ Das Team habe das Stück Piontek gewidmet.

Eine Hinterlassenschaft ist offensichtlich: Die Bühne hat jetzt einen Vorhang, im Februar eingebaut und zur Premiere erstmals eingesetzt – ein solcher Vorhang hatte Piontek   am Herzen gelegen, sagt Kevin Focke, der sich überraschend in die großen Fußstapfen Pionteks geworfen sah und dies mit viel Arbeitseinsatz meisterte. Er kannte Piontek noch aus Schultagen – es ging um eine Märklin-Eisenbahn -, und freute sich, ihn im Kulturbahnhof wiederzutreffen.