Münster-Statistik für 2005 aktualisiert

Münster.- Die jetzt veröffentlichte Jahres-Statistik 2005 untermauert  Münsters Ruf als fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands. Im Stadtgebiet erstrecken sich die Radwege auf einer Länge von 254 Kilometern, davon sind 243 Kilometer Bordsteinradwege. 172  Kilometer Radwegweisungen erleichtern die Orientierung in der Stadt. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 27.07.2006 mit.

Nach beendeter Radtour findet die Leeze dann ihren Platz in einer der vielen Abstellmöglichkeiten, sei es in Deutschlands größter Radstation am Bahnhof mit 3 300 Stellplätzen oder in einem der 8 600 öffentlichen Fahrradständern Münsters.
Die Jahres-Statistik, die größte zusammenhängende und langjährig bewährte Fundstelle für statistische Informationen, wurde nun von der Fachstelle Informationsmanagement und Statistikdienststelle der Stadt Münster für das Jahr 2005 aktualisiert. Auf gut 370 Seiten bietet sie zu fast allen Themen, die sich statistisch aufbereiten lassen, eine solide Datengrundlage.

Radwege und Fahrrad-Funde

Neben den traditionellen Statistiken zur Bevölkerung, zur Bautätigkeit und zu den Wahlen findet sich eine breite und große Themenvielfalt in Zahlenform wieder. So auch die 142 Kilometer der Themenrouten, wie die 100-Schlösser-Route oder der Europa-Radweg R1, welche das Stadtgebiet
durchqueren. Und die Statistik bleibt im Fluss: Im Stadtteil Wolbeck arbeitet ein Projektteam ehrenamtlicher Bürger daran, die schönen Ecken Wolbecks und seiner Umgebung besser zu erschließen.

Sollte mal ein Drahtesel verloren gehen, lohnt sich eine Nachfrage bei der Stadtverwaltung. Im vergangenen Jahr wurden 3 416 Fahrräder beim Fundbüro und den Bezirksverwaltungsstellen abgegeben.

Zum Thema.:  Münster: Ostmarkstraße wird umgebaut

Standort für Ausbildung

Auch Münsters Image als Ausbildungsstandort wird in der Jahres-Statistik dokumentiert. Die gut 33 000 Schüler an den allgemein bildenden Schulen, die rund 18 000 Schüler an den Berufskollegs und die etwa 48 000 Studenten an den Hochschulen prägen Münsters Stadtbild. Letztere sind
oftmals auch Nutzer der Jahres-Statistik, wenn mit dem Datenmaterial für Semester- oder Diplomarbeiten geforscht und analysiert wird.

Für alle, die ihr Wissen mit umfangreichen Zahlen, Daten und Fakten über Münster vertiefen möchten, ist die Jahres-Statistik 2005 für einen Preis von 20 Euro in der Münster-Information im Stadthaus 1 und im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, erhältlich. Weiterhin steht sie allen Internet-Nutzern auch online auf den Seiten des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung, unter www.muenster.de/stadt/stadtentwicklung/statistik-kurz.html zur Verfügung.

(Visited 22 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6432 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*