Münster: Mehr als 60 Veranstaltungen in den “Wochen gegen Rassismus”

Münster (SMS) Mehr als 60 Veranstaltungen stehen im Kalender der “Münsteraner Wochen gegen Rassismus 2016”, freut sich Andrea Reckfort, Leiterin des städtischen Kommunalen Integrationszentrums Münster. Diesmal stehen sie unter dem Motto “Hundert Prozent Menschenwürde: Zusammen gegen Rassismus”. Schulen und Hochschulen, Sportvereine und Verbände, Migrantenorganisationen, Initiativen, Kitas, Kulturschaffende und viele mehr werden Diskriminierung und Rassismus mit all ihren Facetten thematisieren.

“Münster setzt damit ein deutliches Zeichen für Frieden, Demokratie und gleichwertige Teilhabe”, so Jochen Köhnke, Dezernent für Migration und Interkulturelle Angelegenheiten. “Kein Mensch soll in unserer Stadt aufgrund seiner Herkunft, Religion, Hautfarbe oder Lebensweise ausgegrenzt oder benachteiligt werden.”

Den Rahmen bilden die bundesweiten “Internationalen Wochen gegen Rassismus”. Nach Angaben des Integrationsrat-Vorsitzenden Dr. Ömer Lütfü Yavuz beteiligt sich Münster zum wiederholten Mal an den Aktionswochen. “Zahlreiche deutsche und Migrantenorganisationen bieten recht unterschiedliche Aktivitäten an, wobei Rassismus in unserer Gesellschaft aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann.”

Ein 40seitiges Programmheft mit gemeldeten Veranstaltungen liegt unter anderem in der Münster-Information im Stadthaus 1 aus. Im Kommunalen Integrationszentrum im Stadthaus 1 gibt es den Veranstaltungskalender ebenfalls, außerdem weitere Materialien wie Plakate und Buttons. Die Veranstaltungsübersicht im Internet: www.muenster.de

(Visited 66 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Münster und Kristiansand rücken enger zusammen - Partnerstadt-Aufenthalte für Studierende

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*