Molekulargenetische Experimente selbst gemacht

Oberstufenschüler haben an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) im kommenden Schulhalbjahr wieder die Möglichkeit, in den Laboralltag von Biologen hineinzuschnuppern. Der Sonderforschungsbereich 629 am Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie lädt die Schüler ein, einen Vor- oder Nachmittag lang molekulargenetische Untersuchungen an Tomaten und an Fruchtfliegen selbstständig durchzuführen.

Vom 21. März bis zum 1. April 2011 sind noch Plätze frei. Bewerbungsschluss ist der 24. Januar 2011.

Moderne Biologie in den Schulen praktisch zu erfahren, ist aufgrund der Sicherheitsvorschriften, fehlender moderner Geräte und kostspieliger Verbrauchsmaterialien nicht umsetzbar. Der Sonderforschungsbereich 629 bietet Schülern daher zwei Mal im Jahr die Möglichkeit, im Labor molekulargenetische Experimente durchzuführen. Bereits über 1000 Schüler haben in den letzten Jahren von dem Angebot profitiert und so einen ersten Einblick in den Laboralltag von Biologen an der WWU bekommen.

Die notwendige Ausrüstung wie Elektrophorese-Apparaturen, Zentrifugen oder PCR-Maschinen werden für die Versuche zur Verfügung gestellt. Die Schüler isolieren DNA, vermehren sie mithilfe der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und analysieren sie. In einer Führung durch die Laborräume bekommen sie einen Einblick in den Arbeitsalltag der münsterschen Wissenschaftler. Die Lehrer bekommen Unterrichtsmaterial zur Vor- und Nachbereitung der Kurse gestellt.

Weitere Informationen sind im Internet unter http://sfb629.uni-muenster.de oder unter der Telefonnummer 0251 83-21039 erhältlich. Lehrer von Biologie-Leistungskursen können Bewerbungen an Sandra Kiel richten (Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie, Sonderforschungsbereich 629, Badestraße 9, 49143 Münster).
Links:

Zum Thema.:  Grippe auf dem Vormarsch / Impfempfehlung auch für Schwangere

    * SFB 629 / Weitere Informationen zum Genetikpraktikum
      http://sfb629.uni-muenster.de/

(Visited 39 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*