Laufen f├╝r einen guten Zweck

Laufen f├╝r einen guten Zweck
Ob im Sprint oder gem├Ąchlich: um einen guten Zweck geht es beim Charity Walk, der an der Ahmadiyya-Moschee in Hiltrup startete.

Kinder und Erwachsene laufen von der Ahmadiyya-Moschee ­čĽî

M├╝nster-Hiltrup (agh). 67 Beinpaare stehen einen Moment wie eingefroren still, dann geht der Ahmadiyya Charity Walk los: im Sprint oder gemachlich, mit Laufschuhen oder weniger sportlich ausgestattet. Beim Charity Walk am Samstag, gestartet von Bezirksb├╝rgermeister Wilfried Stein, geht es um eine Spende f├╝r gute Zwecke. Ein Teil geht an die Hiltruper Initiative Jugendhilfe direkt, weitere an Humanity First und an An-Nusrat. Letztere sei, so Ifthikar, der erste muslimische Wohlfahrtsverband von Muslimen in Deutschland. Es gehe um die Unterst├╝tzung von Senioren und Kitas.

W├Ąhrend die Erwachsenen f├╝nf Kilometer laufen, sind 17 Kinder l├Ąngst auf gut einem Kilometer unterwegs, und kommen als erste wieder an. Vor der Moschee steht ein Podest, auf einem Tisch warten Pokale. Mitlaufen konnte jeder, das hat auch ein Paar von Vater und Tochter aus Hiltrup spontan genutzt.
Den n├Ąchsten Lauf will die Gemeinde im Mai anbieten. Den letzten Lauf hatte es in Hiltrup 2019 gegeben. 2021 hatte die Gemeinde sich auf das Spenden beschr├Ąnkt.

Die Gemeinde ├Âffnet sich h├Ąufig. Zum Tag der Offenen T├╝r am Tag der Deutschen Einheit kamen 80 Externe, so Ifthikar, womit ÔÇ×die M├╝he sich auch gelohnt hatÔÇť. Einen neuen Anlauf will die Gemeinde f├╝r eine Islam-Ausstellung machen ÔÇô wegen Corona-Auflagen war der Aufwand bislang zu gro├č. Mitanpacken f├╝r jeden ist m├Âglich, auch in diesem Jahr, beim M├╝llsammeln am 1. Januar. Los geht es morgens um acht Uhr, vorher gibt es Morgengebet und Fr├╝hst├╝ck.

Zum Thema.:  Erster Spatenstich f├╝r Sechs-Gruppen-Kita an der Grevener Stra├če

F├╝r Ende Februar oder Anfang M├Ąrz plant die Gemeinde einen Neujahrsempfang. Der soll in der Innenstadt stattfinden; man w├╝nsche sich den Oberb├╝rgermeister als Gast.