Kulturkooperationen zwischen der Stadt und den Hochschulen

Teilen heißt kümmern!

Klaus Ehling, Leiter des städtischen Kulturamtes, stellt in Marburg Beispiele für Kulturkooperationen zwischen der Stadt und den Hochschulen – hier vor allem der Kunstakademie und der Musikhochschule – vor.
Anlass ist die bundesweite Fachtagung "Phänomen Uni – Stadt" zum Verhältnis von Kommunen und Universitäten am 4./5. Mai. Veranstalter ist die Stadt Marburg gemeinsam mit der Universität Marburg und der Kulturpolitischen Gesellschaft (Bonn).