Hiltrup: Bauarbeiten an der Bahnunterführung starten

Teilen heißt kümmern!

Münster-Hiltrup. Hiltrup hat nicht nur am Steiner See Probleme mit dem Wasser. Am Mittwoch, 24. September, starten die Bauarbeiten im Tunnel unter der Bahnbrücke am Hiltruper Osttor. Die Fahrrad- und Fußgängerunterführung muss gründlich saniert werden. Zunächst wird das Grundwasser abgesenkt. Anschließend erneuert das städtische Tiefbauamt die Trogentwässerung in zwei Bauabschnitten.

Für die kommenden vier Wochen teilen Radler und Fußgänger sich jeweils eine Halbseite.Ursprünglich sollte die beliebte Unterführung bereits in den Sommerferien saniert werden. Bei den umfangreichen Vorarbeiten stellte sich aber schnell heraus, dass die Reparaturen deutlich umfangreicher und das Vorhaben viel schwieriger waren als vermutet. Ein Bodengutachten hatte ergeben, dass die Betonröhre etwa zwei Meter tief im Grundwasser liegt.