Handwerker- und Bauernmarkt 2008 in Albersloh gut besucht

Clown Otsch in AlberslohSendenhorst-Albersloh. Meist schien sogar die Sonne, einen mitunter ergiebigen Regen gab es erst gegen 16 Uhr. Und weil die Organisatoren wegen der noch feuchten Erfahrungen von 2006 vorgesorgt hatten, fand sich meist ein trockener Unterstand.  Der Clown Otsch war ohnehin gerade mit Jonglage und Witzen fertig, hatte Dutzende Kinder und ebenso die Erwachsenen gefesselt. Andrea Lütteke-Dalinghaus und Henning Rehbaum konnten zahlreiche Gutschein-Gewinner für die Albersloher Geschäfte verkünden, assistiert von immer wechselnden Glücksfeen. 

Gleich mehrere Geschicklichkeitsspiele lockten besonders die Jungs. Da galt es an der Teckelschlaut mit einem Bagger über eine Schöpfkelle einen Eimer aus dem Gartenteich zu füllen; auf der Wiemhove war eine Treckerschaufel zu steuern.

Staunen über Handwerkskunst konnte man gleich bei zwei Steinmetzen – einem echten Künstler und dem Hobby-Steinmetz Paul Hanning aus Lüdinghausen. Beide freuten sich über zahlreiche Gespräche.

Daneben gab es einfach Schönes wie die Geranium "Phaeum" alias „Storchschnabel“. Oder die an eine Erdkugel erinnerte durchgerostete Kugel. Oder farbenfrohe Kürbisse, eine historische Vespa – damit sei man ja früher mit Gepäck für drei Wochen an die Adria gefahren, meinte einer Besucher, noch mehr historische Trecker.

Ein Gast mit Erfahrung bei größeren Veranstaltungen schätzte die Besucherzahl auf 3000 bis 4000. Viele waren von außerhalb gekommen, ob aus Münster oder dem Kreis Warendorf. Auch das Wersefest des Heimatvereins Albersloh hatte guten Anklang gefunden.

Fotostrecken zum Handwerker- und Bauernmarkt in Albersloh 2008

Fotos von Ständen 

{smoothgallery folder=images/stories/albersloh/2008/bauernmarkt/staende&sort=asc&timed=true} 

… vom Clown Otsch 

{smoothgallery folder=images/stories/albersloh/2008/bauernmarkt/clown&sort=asc&timed=true}

von der Kapelle 

{smoothgallery folder=images/stories/albersloh/2008/bauernmarkt/kapelle&sort=asc&timed=true} 

… von Besuchern des Handwerker- und Bauernmarkt in Albersloh

{smoothgallery folder=images/stories/albersloh/2008/bauernmarkt/besucher&sort=asc&timed=true}    

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Sendenhorst-Albersloh. Eher selten treten Krankenhäuser mit Problemen an die Öffentlichkeit heran. Am Freitagvormittag trafen Politik und Krankenhäuser zu einem Pressegespräch zusammen. Bleibt bald noch weniger Zeit für die Patienten im St. Josefs-Stift, wächst der Druck auf die Mitarbeiter weiter an? Das war die für Bürger praktische Seite des Gesprächs, zu…
  • Sendenhorst-Albersloh. Aus Zucker durfte man an diesem Sonntag in Albersloh nicht sein, denn vom Nieselregen bis zum Wolkenbruch war nach dem Start des Handwerker- und Bauernmarkts Albersloh 2006 um 11 Uhr alles dabei. Doch die Gäste von ausserhalb wie auch die Albersloher bewiesen erstaunliche Widerstandskraft. Der Regen sah sich weithin…
  • Sendenhorst-Albersloh.  "Das ist aber ein stattlicher Kranz dieses Jahr“, lobte eine Frau, als der ebenso stattliche Stamm von zehn Männern getragen in die Wiemhove einbog. Dem Baum voran gingen am Sonntag kleine Kinder mit Fußball-Trikots und Vereins-Enblemen. Dann gab es neben kühlen Getränken Kaffee und Kuchen vom Frauenchor Albersloh im…
  • Sendenhorst-Albersloh. Die meisten Gewinner haben ihre Lose vom Handwerker- und Bauernmarkt schon gegen Gutscheine eingelöst. Mit denen lässt sich dann bei Albersloher Geschäften günstig einkaufen. Gutscheine vom Handwerker- und Bauernmarkt bis zum 15. Oktober einlösen Einige Gutscheine über 20 Euro warten noch auf Abholer. Es handelt sich um die Los-Nummern:…
  • Sendenhorst Albersloh. Ein 21- jähriger Fahrzeugführer aus Rinkerode befuhr am 06.09.2008, gegen 05:30 Uhr, die Münsterstraße (L586) von Albersloh in Fahrtrichtung Münster.   Am Ortsausgang kam er von der Fahrbahn ab und fuhr auf den rechten Gehweg. Von dort schleuderte er anschließend quer über die Fahrbahn und über den linken…
Follow by Email
RSS