Eltern-Coaching bei der Drogenhilfe

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS) Eltern von Kindern, die regelmäßig Drogen konsumieren, sind oftmals hilflos und geraten an ihre Grenzen. Die Drogenhilfe des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien unterbreitet ihnen ein Coaching-Angebot. Betroffene werden dabei unterstützt, einen klaren Kopf zu behalten, Gefühle von Hilflosigkeit zu überwinden und neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken.

Der Kurs zum Umgang mit Kindern bei Drogenmissbrauch beginnt am 27. September 2021 und umfasst acht Abende, zwei Austauschabende sowie einen Folgetermin. Aktuell laufen individuelle Vorgespräche. Interessierte Eltern wenden sich an die Drogenhilfe der Stadt Münster: Renate Firgau (Tel. 02 51/4 92-58 42) oder Miriam Möllers (Tel. 02 51/4 92-58 47).