Detektive im Labor. Chemiker spricht bei der Kinder-Uni Münster

„Spannend“ findet der Chemiker Prof. Dr. Uwe Karst seinen Beruf und spannend soll es auch bei der nächsten Vorlesung der Kinder-Uni Münster am Freitag, 20. Mai, um 16.15 Uhr im Hörsaal H1 am Hindenburgplatz zugehen. Dann wird Uwe Karst den acht- bis zwölfjährigen Schülerinnen und Schülern die „Detektive im Labor“ vorstellen, mit denen er normalerweise zusammen arbeitet.
Das sind nicht nur seine Mitarbeiter, sondern auch Hilfsmittel wie zum Beispiel – das Licht. Mit seiner Hilfe können Proben analysiert werden, so dass die Wissenschaftler ganz genau sagen können, woraus ein Stoff zusammen gesetzt ist. So können Uwe Karst und sein Team bestimmen, warum manche Medikamente Nebenwirkungen haben oder ob Lebensmittel vielleicht schädlich sind.

Eintritt zur Kinder-Uni ist wie immer frei

Der Eintritt zur Kinder-Uni ist wie immer frei, dafür sammelt die Studierendeninitiative „weitblick“ für Schulen in Afrika. Die Plätze im Hörsaal sind den Junior-Studierenden vorbehalten, für die erwachsenen Begleiter wird die Vorlesung ins Foyer und in den Hörsaal H3 übertragen. Weitere Informationen sind unter www.kinderuni-muenster.de zu finden.

(Visited 75 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  BWL-Studentin hat „Ernst & Young"-Preis für beste Diplomarbeit erhalten
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*