Begleitveranstaltungen zur Ausstellung Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg in Münster

“Inzwischen haben bereits über 2000 Menschen die Ausstellung „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“ in der Dominikanerkirche besucht”, schreibt die Afrika Kooperative. Die “gute Resonanz” sei auch eine kleine Anerkennung für die vielen Ehrenamtlichen, die die Ausstellung betreuen.
Weiter schreibt die Afrika Kooperative:
In den kommenden Tagen finden folgende Begleitveranstaltungen zur Ausstellung Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg in Münster statt, zu denen wir Sie/Dich herzlich einladen:

Freitag, 9. Oktober, 15:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

Dominikanerkirche
Salzstraße 10, Münster

Freitag, 9. Oktober, 18.00 Uhr

Workshop “Afrikanische Literaturen und Dekolonisation” mit Ronja Sommerfeld und Dr. Médard Kabanda

Dominikanerkirche
Salzstraße 10, Münster

Samstag, 10. Oktober, 13:00 Uhr

Führung für Gehörlose in Gebärdensprache
DGS mit Martin Heuser (GL.)

Dominikanerkirche
Salzstraße 10, Münster

Montag, 12. Oktober, 19 Uhr

Filmvorführung: “Tage des Ruhms” Algerischer Spielfilm über Kolonialsoldaten aus Nordafrika.
Anschließend Diskussion mit Dr. Médard Kabanda

Volkshochschule, Forum 1,
Aegidiimarkt 3, Münster

Mittwoch, 14. Oktober, 19:00 Uhr

Mit deutschem Blick: Wie deutsche Soldaten Kriegsgefangene behandelten und filmten – und wie wir heute damit umgehen.
Filme aus Kriegsgefangenenlagern des Wehrkreises VI Münster – Einführung und Diskussion mit Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums für Westfalen und Andreas Buerstedde.

Dominikanerkirche
Salzstraße 10, Münster

Mehr Informationen stehen auf der Homepage www.3www2-muenster.de. Der Eintritt ist frei. Bei den Veranstaltungen kann Technik für Schwerhörige zur Verfügung gestellt werden. Dazu melden Sie sich bitte spätestens einen Tag vor der Veranstaltung bei Jürgen Brackmann, Tel. 01520-8502714 oder Mail JuergenBrackmann@web.de

Zusätzlich gibt es im Rahmen des Friedenskulturmonats am Donnerstag, 8. Oktober, 19:30 Uhr einen Zeitzeugenabend mit Jens Reich im Forum der VHS am Aegidiimarkt und am Sonntag, 11. Oktober, 11:00 Uhr eine Friedensmatinee mit Christoph Strässer in der Friedenskapelle (s. anhängenden Flyer)

Mit herzlichen Grüßen

Seidou Karidio

Vorsitzender der Afrika Kooperative e.V.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*