Arbeit und Behinderung: Beratung und Broschüre in Münster

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 29. Mai 2015 (zuerst 5. Februar 2007).

Münster/Westfalen.  Am Mittwoch, 7. Februar, informiert Wolfgang Leipholz von 16.30 bis 18 Uhr in der Stadtbücherei über die Rechte Schwerbehinderter im Arbeitsleben. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 05.02.2007 mit.

Der Mitarbeiter der Fürsorgestelle im städtischen Sozialamt berät auch zu Fördermöglichkeiten, etwa für technische Hilfsmittel am Arbeitsplatz. Am Infostand der Fürsorgestelle finden Interessierte ferner Broschüren zum Thema „Arbeit und Behinderung“.