Alumni-Netzwerk der Fachschule Wirtschaft am Hansa-Berufskolleg gegründet Thomas Schönhoff erzählt aus einem wechselhaften Leben

Erfuhren aus persönlichem Erleben etwas vom Werk des Netzwerkens: Ehemalige und Lehrkräfte der Fachschule mit Gastrednern. Foto: A. Hasenkamp.

Münster. Am Hansa-Berufskolleg startete am Freitag ein Alumni-Netzwerk, eines für die ehemaligen Studierenden der Fachschule für Wirtschaft.
„Beziehungen schaden nur dem, der sie nicht hat“, sagte der kommissarische Schulleiter des Kollegs, Christoph Niehoff, vor seinem 35-köpfigen Publikum. Die Leitung des Netzwerks liegt bei Peter Koop, Abteilung Fachschule für Wirtschaft am Hansa-Berufskolleg. Die Idee habe ihn schon vor drei Jahren umgetrieben, als er die Leitung übernahm. Zum Team Alumni-Netzwerk gehören auch die Lehrer Oxana Bergen, Margret Löbbert-Vogelsang und Michael Lubahn. Viele der Ehemaligen der Fachschule mit dem Abschluss Staatlich geprüfter Betriebswirt arbeiten im mittleren Management mittelständischer Unternehmen oder auch Geschäftsführer, wie Christoph Wendt bei den „Prachtburschen“.
Den Wert des Netzwerkens konnte Koop gleich doppelt beweisen: die beiden Gast-Redner kamen aus seinem Netzwerk und einer, Thomas Schönhoff, sagte auf eine Frage von Oxana Bergen, wie er Mitarbeiter für seine neue Aufgabe in einem neuen Unternehmen gewinnt: ganz wesentlich aus seinem Netzwerk. Vom Marketing-Mix eines Start-Ups berichtete Grischa Iborg von Flaschenpost Münster.
Zum Auftakt des neuen Netzwerks am Berufskolleg waren Absolventen bis zurück zum Jahrgang 1996 und 1997 gekommen. Die Fachschule existiert seit 1991; die Hansa-Schule entstand 1902 als kaufmännische Fortbildungsschule, seit 1999 ist sie Berufskolleg.

(Visited 4 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Münster in der Statistik: Wirtschaft und Arbeitsplätze 2015

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*