Wirtschaft und Wirtschaftspolitik

Marketing für Münster: Domstadt bei vielen auf dem Schirm

20 Feb , 2006  

Münster.- Krimis, Kultur und der Klassiker Fahrrad – diese Themen waren am Stand von Münster-Marketing auf der Messe "Reisen Hamburg 2006" besonders gefragt. Viele intensive Gespräche mit Besuchern zeigten, wie wichtig Münsters Präsenz auf Norddeutschlands größter Tourismus- und Caravaning-Ausstellung ist.

"Seit die Stadt regelmäßig als Drehort von Wilsberg, Tatort und ‚Pinguin, Löwe und Co‘ bundesweit auf die Fernsehschirme kommt, ist ihre Popularität deutlich gestiegen", so Hermann Meyersick, Tourismus-Leiter von Münster-Marketing. Die neue Serie aus dem Allwetterzoo habe nochmals für zusätzliche Aufmerksamkeit gesorgt. Offensichtlich sei "Münster auf allen Kanälen" gut für den Tourismus.

Werbe-Aktivitäten von Münster-Marketing

Gleiches gelte für die vielen Werbe-Aktivitäten von Münster-Marketing. Die Besucher der "Reisen Hamburg" konnten sich am gut bestückten Münster-Stand überzeugen, dass die lebenswerteste Stadt auch jenseits der Krimis eine Menge mehr zu bieten hat. Hotelverzeichnis, Einkaufstipps, Museumsführer, Kultur- und Sportangebote, Stadtführer oder Wissenswertes über den Friedenssaal – diese Informationen stießen auf großes Interesse.

Münster als Reiseziel bekannt

"Münster ist als Reiseziel für Besucher aus dem norddeutschen Raum sehr interessant, zunehmend auch für Reisende mit dem Wohnmobil", so Meyersick. Deshalb habe in der Stadt auch die Suche nach passenden Platzangeboten begonnen. Bei den Hanseaten selbst, ob mit oder ohne Wohnmobil, scheine Münster ohnehin hoch im Kurs zu stehen. Der Touristik-Fachmann: "Von Messebesuchern aus Hamburg kamen ausgesprochen positive Rückmeldungen, weil sie die Stadt entweder schon live erlebt haben oder aus dem Fernsehen kennen."

(Visited 22 times, 1 visits today)

,


Kommentar verfassen

banner