Tiergarten: Erlebnismöglichkeiten

Auch Wandern und Rad fahren lässt es sich im Tiergarten in Wolbeck.

Wandern im Tiergarten Wolbeck

Wollen sie den Wald erkunden, so eignet sich am besten der zentrale Wanderweg, der überwiegend befestigt ist. Er ist leicht und ganzjährig begehbar.
Abwechslungsreicher gestalten sich die Wege in den Randgebieten des Waldes. Der alleeartige Fußweg auf einer Dammkrone entlang des westlichen Waldrandes bietet durch seine erhöhte Lage schöne Einblicke in den Wald. Freiliegende Baumwurzeln zwingen hier jedoch zu erhöhter Auf merksamkeit.
Ein kürzerer, ebenfalls interessanter Weg führt entlang des schilfreichen Gewässers "Walter" und vorbei an kleinen Auenwäldern am Bach Angel bis zum Hof Markfort. Immer wieder schweift hier am Waldrand der Blick hinaus auf Weiden, Felder und Kopfweidenreihen.
An den Wegen stehen vereinzelt Hinweistafeln zu Pflanzen und Tieren.

Radfahren im Tiergarten

Die Wirtschaftswege des Tiergartens sind auch mit dem Rad befahrbar. Für eine größere Tour ist die landschaftlich reizvolle 100-Schlösser-Tour entlang des Flüsschens Werse von Angelmodde über Albersloh und Rinkerode nach Drensteinfurt zu empfehlen.

Quelle: Faltblatt "Wolbecker Tiergarten", Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen, www.loebf.nrw.de. Mit freundlicher Genehmigung der Pressestelle.   
(Visited 113 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Bahnhof Wolbeck: Sommerferien-Programm 2009
Über Andreas Hasenkamp 6471 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*