Photovoltaik: Fördermittel in Münster wieder ab 2017

Münster (SMS) Mit dem Förderprogramm für kleine Photovoltaikanlagen (max. 10 kWp) unterstützt die Stadt Münster die Neuinstallation von Anlagen mit 350 Euro je Kilowattpeak. Insgesamt beträgt das Fördervolumen 27 000 Euro pro Jahr. Grundlage für das Förderprogramm ist das 2010 beschlossene Handlungskonzept zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes 2020. Die Mittel für Photovoltaikanlagen  für 2016 sind inzwischen ausgeschöpft, so dass neue Förderanträge erst wieder ab 2017 gestellt werden können. Das Ziel des Förderprogramms, den durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bedingten deutlich geringeren Bau von kleinen Anlagen wieder anzukurbeln, ist somit erfolgreich umgesetzt worden, resümiert die Stadtverwaltung Münster.

(Visited 35 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Konferenz in Münster: Energienachfrage aus Verbrauchersicht
Über Andreas Hasenkamp 6432 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*