Oberbürgermeister Markus Lewe zeichnet Onno van Veldhuizen mit dem Silbernen Rathaus aus

Oberbürgermeister Markus Lewe zeichnet Onno van Veldhuizen mit dem Silbernen Rathaus aus
Oberbürgermeister Markus Lewe und Onno van Veldhuizen, Bürgermeister von Enschede, besiegelten Mitte September die Städtpartnerschaft. 

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS). Am 21. September 2021 haben sie noch gemeinsam die Partnerschaftsurkunde zwischen Münster und Enschede im Friedenssaal im historischen Rathaus unterzeichnet – knapp zwei Wochen später verabschiedete Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe seinen niederländischen Amtskollegen Onno van Veldhuizen nun aus seiner Funktion als Bürgermeister von Enschede. Der 58-Jährige hatte bereits im Mai seine Entscheidung bekannt gegeben, sich zurückziehen zu wollen.   

Van Veldhuizen sei ein Kenner und echter Freund Deutschlands, sagte Markus Lewe am 1. Oktober bei der feierlichen Verabschiedung im Wilminktheater in Enschede. „Als Europäer, wie er im Buche steht, war es ihm ein wichtiges Anliegen, unter anderem eine aktive und lebendige Städtepartnerschaft zwischen Münster und Enschede zu begründen, die auch nach seinem Fortgang Bestand haben und stetig wachsen wird“, sagte Lewe.

Für seinen grenzüberschreitenden Einsatz zeichnete Lewe van Veldhuizen mit dem Silbernen Rathaus aus. Während van Veldhuizens Amtszeit sei aus einer engen Verbundenheit echte Freundschaft geworden, sagte Lewe. „Unsere Freundschaft ist stets von einem vertrauensvollen Miteinander und dem gemeinsamen Wunsch geprägt gewesen, unsere Städte und die umgebende Region noch enger miteinander zu vernetzen und zu verschmelzen.“

Vor allem dank des „außergewöhnlichen Engagements von Onno van Veldhuizen“, so Lewe, arbeiten beide Städte in zahlreichen Projekten zusammen ­– angefangen von der Anbahnung des heute fest etablierten Forschungsnetzwerkes der Universitäten Twente und Münster über regelmäßige gemeinsame Sitzungen der Stadtspitzen bis hin zur gemeinsamen Planung der Radwegenetze und einer durchgängigen Verkehrsanbindung von Zwolle bis Münster. „Wir haben in dieser Zeit viel voneinander und auch übereinander gelernt – sowohl auf der fachlichen, aber auch auf der persönlichen Ebene. Der interkulturelle Austausch prägt die Arbeit in der Stadt Münster in ihrem täglichen Tun“, sagte Lewe.  

Onno van Veldhuizen war seit 2015 Bürgermeister der Stadt Enschede. Im Mai 2021 gab von Veldhuizen bekannt, aus familiären Gründen nicht mehr für eine zweite Amtsperiode zur Verfügung zu stehen. Das Amt des Bürgermeisters von Enschede wird vorübergehend von Theo Bovens übernommen. Der neue Bürgermeister der Stadt soll seine Arbeit im Februar 2022 aufnehmen.