Neues Energielabel für Elektrogeräte: Tipps für Anschaffung

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS). Für einige Elektrogeräte gibt es seit März neue Effizienzlabel zum Energieverbrauch. Kühl- und Gefriergeräte, Spülmaschinen, Waschtrockner, Monitore und Fernseher haben nur noch die Effizienzklassen A bis G. Damit werden die Label aussagekräftiger, denn zum Beispiel bei Kühlschränken lagen zuletzt fast alle Modelle in den Bestklassen.

Eine leichte Einschätzung, welche Typen wirklich weniger Energie benötigen, war dadurch kaum noch möglich. Durch die erstmals eingeführten Anforderungen an die Reparierbarkeit sollen Geräte künftig länger genutzt werden. Geändert haben sich auch die Messverfahren. Bei Wasch- und Geschirrspülmaschinen bezieht sich der Energieverbrauch jetzt immer auf 100 Durchgänge pro Jahr, das macht eine Umrechnung auf die individuelle Nutzung leichter.

Tipps zur Anschaffung von Elektrogeräten von Umweltberaterin

Über den neu eingeführten QR-Code lassen sich weitere Produktinformationen abrufen. Tipps zur Anschaffung von Elektrogeräten gibt die städtische Umweltberaterin Beate Böckenholt unter Tel. 02 51/4 92-67 67 (montags 12 bis 17 Uhr, dienstags bis donnerstags 10 bis 13 Uhr).