Neue Großtagespflegestellen im Düesberg-Viertel

Neue Großtagespflegestellen im Düesberg-Viertel
Im nächsten Frühling sollen an der Geringhoffstraße zwei neue Großtagespflegestellen öffnen. Alle Beteiligten freuen sich, dass die Umbauarbeiten voran gehen (hinten v.l.): Astrid Kleine-Löchner und Michael Müller von der Sparkasse, Sabine Trockel,

Teilen heißt kümmern!

Handwerker bauen Sparkassen-Filiale zur Groß-Tagespflegestelle um / Im Frühjahr 2022 soll es in Münster losgehen

Münster (SMS) In den Räumen der ehemaligen Sparkassen-Filiale an der Geringhoffstraße im Düesberg-Viertel sind die Handwerker angerückt. Zum Frühjahr 2022 entstehen dort in Kooperation von Sparkasse Münsterland Ost als Vermieterin und dem städtischen Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zwei neue Großtagespflegestellen, die von selbstständigen Kindertagespflegepersonen betrieben werden. 

Insgesamt werden 18 Betreuungsplätze für u3-Kinder geschaffen. Die jeweils knapp 125 Quadratmeter großen Räumlichkeiten werden so hergerichtet, dass es einen Windfang, einen großen Spielraum, eine Küche mit Essbereich, einen Schlafraum und ein Badezimmer geben wird. Außerdem befindet sich neben der ehemaligen Sparkassenfiliale eine begrünte Außenfläche, die den Großtagespflegestellen zukünftig zum Spielen und Toben zur Verfügung gestellt wird.  

Den Aufbau der beiden Großtagespflegestellen begleitet die Beratungsstelle für Kindertagespflege des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien. 

Die Kindertagespflege stellt in Münster einen elementaren Baustein für die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf frühkindliche Förderung ab dem vollendeten ersten Lebensjahr dar. Die Betreuung der u3-Kinder findet dabei entweder in einer kleinen Gruppe im eigenen Haushalt der Kindertagespflegeperson oder in Großtagespflegestellen in angemieteten Räumen statt. 

Bedarf an Tageseltern ist weiterhin hoch

Der Bedarf an Tageseltern in Münster ist unverändert hoch, sodass die Beratungsstelle für Kindertagespflege im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien weiterhin nach neuen liebevollen und engagierten Kindertagespflegepersonen sucht. Die nächsten Informationsveranstaltungen zum neuen Qualifizierungssystem nach dem „Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ für interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden am 3. und 24. November im Haus der Familie statt. Die Informationsveranstaltungen umfassen fünf Unterrichtsstunden. 

Weitere Informationen zur Qualifizierung und zur Tätigkeit als Kindertagespflegeperson gibt es in der Beratungsstelle für Kindertagespflege der Stadt Münster unter 02 51/ 4 92 56 80 oder www.stadt-muenster.de/jugendamt/kindertagesbetreuung – über das Stichwort „Kindertagespflege“ geht es zur „Tätigkeit als Tagespflegeperson“.

Foto: Im nächsten Frühling sollen an der Geringhoffstraße zwei neue Großtagespflegestellen öffnen. Alle Beteiligten freuen sich, dass die Umbauarbeiten voran gehen (hinten v.l.): Astrid Kleine-Löchner und