TV Wolbeck: Neue Struktur, neue Sorgen

TV Wolbeck: Neue Struktur, neue Sorgen
Mitgliederversammlung des TV Wolbeck im Haus des Sports

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 1. Juli 2021 (zuerst 29. Juni 2021).

Münster-Wolbeck. Auch der TV Wolbeck ändert die Struktur seines Vorstands. Das ist ein Ergebnis der Mitgliederversammlung vom Dienstag im Haus des Sports. 24 stimmberechtigte Mitglieder hatten sich eingefunden.

Die Kommunikation mit den Mitgliedern sei in der Pandemie stark verbesserungsbedürftig gewesen, bekannte der Vorsitzende Stefan Langer mehrfach. Mehrere Teilnehmer hatten sich kritisch geäußert. Einige waren persönlich angerufen worden, andere wiederum nicht – es wäre doch einfacher gewesen, alle anzumailen, so eine Anregung. Einen solchen Verteiler gibt es aber anscheinend nicht. So lief auch die Einladung zur Versammlung nicht zentral, sondern teils über Abteilungsleiter sowie Aushang und Vereins-Website.

Ansonsten habe man sich „wacker geschlagen“, dankte Langer dem Vorstand und den Abteilungs- und Übungsleitern. Es gab viele Angebote via Internet-Live-Video – einige könne man sich auch für die Zukunft so vorstellen.

Durch die weitgehende Schließung schrumpfte 2020 die Mitgliederzahl. Ein Minus von 334 fiel an, 15 Prozent, weil Beitritte wegfielen. Ein Minus von über einem Drittel verzeichnete die Abteilung Kraft & Ausdauer. Der Trend setzte sich 2021 fort. Von diesen blieben aber viele Mitglieder des TV. Dennoch schrumpfen die Einnahmen des Vereins. Die liquiden Mittel von ca. einer Million sind wesentlich Rücklagen für das nächste Bauprojekt, ein zweites Haus des Sports.

Eine Erstattung von Beiträgen ist dem gemeinnützigen Verein nicht möglich. Eine Satzungsänderung sieht die Möglichkeit vor, Abteilungsbeiträge vorübergehend ganz oder teilweise zu erlassen. Zukünftig erlaubt die Satzung im Vorstand keine bezahlten Kräfte mehr, nur Ehrenamtliche. Eine Personalunion zwischen Ämtern ist nun ausgeschlossen – damit reagiert der TV auch auf Probleme mit ähnlichen Konstellationen bei anderen Wolbecker Vereinen. Ehrenamtlich wird auch eine zukünftige Geschäftsführung arbeiten; viel von der Arbeit wird u.a. in der Geschäftsstelle erledigt. Die bisherige angestellte Geschäftsführerin, Marisa Emstermann, hat sich beruflich verändert. Sie wurde vom Vorstand als „sehr engagiert“ gelobt.

Weiter aktiv ist die Sportjugend; für Kinder ist eine große Sache vorgesehen. Im Jubiläumsjahr des Vereins, 2022, ist ein Sommerfest geplant. Das Reha-Angebot läuft während der Sommerferien weiter.

Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder erneut Stefan Langer, zur stellvertretenden Vorsitzenden Laura Karrengarn. Ihr bisheriges Amt der Sportwartin ist dadurch vakant. Dagmar Hoffmann ist erneut stellvertretende Kassenwartin. Zum Kassenprüfer gewählt wurde Rainer Stegemann.