Münster zum 6.6.2021 weiter mit einstelliger Inzidenz

Münster zum 6.6.2021 weiter mit einstelliger Inzidenz
7-Tage-Inzidenzen im Regierungsbezirk Münster bis 6.6.2021 - Verlauf. Grafik: A. Hasenkamp.

Teilen heißt kümmern!

Inzidenzzahlen im Regierungsbezirk Münster am Sonntag / Durchschnitt unter Inzidenz von 20

Münster. Laut Landeszentrum für Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) (Stand: 06.06.2021, 0 Uhr) ergibt sich bei den Inzidenzzahlen im Regierungsbezirk Münster für den 6.6.2021 folgendes Bild (Zahlen des Vortages in Klammern):

Stadt Bottrop          22,1 (26,4)
Kreis Borken           13,2 (13,5)
Kreis Coesfeld             9,1 (10,4)
Stadt Gelsenkirchen       33,5 (35,0)
Stadt Münster             7,0 (8,9)
Kreis Recklinghausen       24,9 (30,8)
Kreis Steinfurt           14,9 (20,3)
Kreis Warendorf       27,7 (29,9)

Für NRW meldet das RKI einen Durchschnitt von 28,1, also unter der Schwelle von 35. Damit bewegt sich Münster wie das Land in der Inzidenzstufe 1 und es können weitere Lockerungen greifen (Daten: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html). Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz betrug am 5.6.2021 26,9.

Die meisten Neu-Infektionen gab es in NRW (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-06/coronavirus-neuinfektionen-rki-gesundheitsaemter-inzidenz-berlin).