Ideenbörse für Spielplätze – auch in Wolbeck

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 14. November 2015 (zuerst 9. März 2009).

Münster/Spielplätze. Zur Umgestaltung oder zum Neubau von städtischen Spielplätzen bietet das Kinderbüro insgesamt 13 Ideenbörsen in den Bezirken Hiltrup, Mitte, Nord, Südost und West an. Die Einrichtung des Amts für Kinder, Jugendliche und Familien lädt alle interessierten Kinder und Eltern aus den jeweiligen Wohngebieten ein, um für die weiteren Planungen möglichst viele Interessen und Anregungen zu berücksichtigen.Wie beliebt ist der Spielplatz?

 

Stadt lädt Eltern und Kinder ein / Anregungen und Wünsche sind gefragt

Wo gibt es Probleme? Was soll verändert werden? Für Gespräche und Vorschläge steht das Team aus dem Kinderbüro vor Ort bereit. Die Ideenbörse beginnt immer um 16 Uhr. Auftakt ist am Montag, 16. März, im Bezirk Mitte am Düesbergweg (Höhe Hermannstadtweg). Hier geht es um die Sanierung des Spielplatzes.

Für drei weitere Spielplatzsanierungen im Bezirk Mitte werden am Dienstag, 17. März, am Nienkamp (Nähe Hausnummer 31), am Mittwoch, 25. März, in der Dunantstraße und am Donnerstag, 26. März, in der Jahnstraße (Ecke Kinderhauser Straße) Ideen von Kindern und Eltern entgegengenommen.

Interessierte aus Hiltrup treffen sich am Mittwoch, 18. März, für die Sanierung des Spielplatzes in der Bockhorststraße. Für Vorschläge rund um die Neuanlage eines Spielplatzes an der Meesenstiege / Südlicher Sternkamp findet am Mittwoch, 29. April, eine Ideenbörse gegenüber der Bushaltestelle Sternkamp am Neubaugebiet statt.

Ideenbörse für Spielplätze – auch in Wolbeck

Am Donnerstag, 19. März, kommt das Team des Kinderbüros für die Sanierung des Spielplatzes nach Albachten in die Albachtener Straße. Wünsche und Anregungen für eine Neuanlage in der Schmeddingstraße (nördlicher Bereich) werden am Mittwoch, 15. April, angenommen. Treffpunkt ist in der Schmeddingstraße / Ecke Josef-Pieper-Straße. Ein weiterer Spielplatz soll in Nienberge angelegt werden. Hierfür ist ein Treffen am Mittwoch, 27. Mai, im Neubaugebiet Waltruper Weg, gegenüber vom Recyclinghof, eingeplant.

In Kinderhaus sind zwei Ideenbörsen für die Sanierung der Spielplätze vorgesehen. Am 23. und 24. März kommen anwohnende Kinder und Eltern in die Alte Schanze (Montag) und in die Nordmark, östlicher Bereich (Dienstag).

Ideenbörse für Spielplatz in Wolbeck-Nord

Ein Treffen für die Neuanlage eines Spielplatzes in Wolbeck-Nord steht am Montag, 30. März, an. Hier findet die Ideenbörse auf der Brachfläche an der Bredewieske / Ecke Dabeckskamp statt. Nach Gremmendorf kommt das Team des Kinderbüros am Mittwoch, 22. April. Vorschläge für die Neuanlage eines Spielplatzes in der Heidestraße / Hoeftestraße werden gerne in Empfang genommen. Treffpunkt ist in der Heidestraße 9 (am Abwasserpumpwerk, vor der Westfalen AG links ab).

Wer an den Terminen keine Zeit hat, kann dem Kinderbüro seine Anregungen auch gerne telefonisch oder schriftlich mitteilen. Telefon 4 92-51 29, E-Mail kinderbuero@stadt-muenster.de.