Gebäudesanierung Münster

Konjunkturpaket fördert Gebäudesanierung, aber nicht zwingend den Klimaschutz

Bauherren-Schutzbund e.V. zu Konjunkturpaket und Gebäudesanierung

Berlin (pm). Die Bundesregierung stellt im Rahmen ihres Konjunkturpaktes in den kommenden zwei Jahren mehr Geld für die Gebäudesanierung bereit. Um eine Milliarde auf insgesamt 2,5 Milliarden Euro wird das CO2-Gebäudesanierungsprogramm 2020 und 2021 aufgestockt. Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) nennt Bedingungen, damit die Förderung privater Bauvorhaben auch dem Klimaschutz zugutekommt.Weiterlesen »Konjunkturpaket fördert Gebäudesanierung, aber nicht zwingend den Klimaschutz

Klimaprogramm entlastet Wohneigentümer bei der Gebäudesanierung

  • Allgemein

Berlin, 23. September 2019. Mit dem vorgelegten Klimaprogramm will die Bundesregierung unter anderem Wohneigentümer bei der energetischen Gebäudesanierung besser unterstützen. Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) begrüßt das Vorhaben: „Viele Neuregelungen im Gebäudebereich werden der großen Verantwortung gerecht, die Wohneigentümer beim Klimaschutz tragen“, so BSB-Geschäftsführer Florian Becker. Nun müsse eine bessere Aufklärungsarbeit folgen.Weiterlesen »Klimaprogramm entlastet Wohneigentümer bei der Gebäudesanierung

BfA begrüßt Sperrung der Albersloher Ortsdurchfahrt für externe LKW

Albersloh. „Die Bürger für Aktive Kommunalpolitik begrüßen die Entscheidung von Dr. Olaf Gericke ausdrücklich und wir danken den Mitgliedern der Initiative „LKW raus aus dem Dorf“ für ihre ehrenamtliche und unermüdliche Arbeit“, mit diesen Worten würdigt der B.f.A.-Fraktionsvorsitzende Hans Ulrich Menke den Beschluss des Warendorfer Landrats, den Albersloher Dorfkern für den auswärtigen LKW-Durchfahrtverkehr zu sperren. Und der B.f.A.-Fraktionsvorsitzende ergänzt: „Ohne die phänomenale Unterstützung der Menschen im Dorf wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Vielen Dank dafür an Alle“.Weiterlesen »BfA begrüßt Sperrung der Albersloher Ortsdurchfahrt für externe LKW

WWU: Bistro „Durchblick“ in der Fliednerstraße wird saniert

Münster (WWU). Die Wissenschaftler, Beschäftigten und Studierenden der Universität an der Fliednerstraße können aufatmen: Das seit Herbst 2017 geschlossene Bistro „Durchblick“ wird saniert. Während der Übergangsphase wird auf Initiative der Universität mit Beginn der Vorlesungszeit am 8. OktoberWeiterlesen »WWU: Bistro „Durchblick“ in der Fliednerstraße wird saniert

Dachdämmung oder Heizung? Energetische Sanierung in der richtigen Reihenfolge planen

(lifepr) (München, 30.11.2017) Für Hausbesitzer ist es ebenso ärgerlich wie für Vermieter und Mieter: Der Winter ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat. Wer nun eine energetische Optimierung des Hauses planen will, sollte die richtige Reihenfolge beachten. Mit der Heizung zu starten, wäre falsch. Denn ebenso wie eine zu klein dimensionierte Heizung arbeitet auch eine zu groß konzipierte Heizung im unwirtschaftlichen Bereich.Weiterlesen »Dachdämmung oder Heizung? Energetische Sanierung in der richtigen Reihenfolge planen

Gut gedämmtes Haus hat viele Vorteile

Münster (SMS) Die Stadt Münster bietet Hausbesitzern mit ihrem Förderprogramm „Energieeinsparung und Altbausanierung“ einen finanziellen Anreiz, die Vorteile eines gut gedämmten Hauses zu erfahren und genießen zu können. Die Heizung kann gedrosselt werden, durch die Fenster zieht es nicht mehr und das gesamte Klima im Haus ist behaglicher nach einer guten Altbausanierung. Weiterlesen »Gut gedämmtes Haus hat viele Vorteile