Frühjahrssend : Fliegen über den Dächern von Münster

Münster. Familienfreundliches Kirmesvergnügen, rasanten Nervenkitzel und fröhliche Unterhaltung bietet der münstersche Frühjahrssend, der von Donnerstag, 3. April, bis Montag, 7. April, auf den Hindenburgplatz einlädt. 210 Schausteller, Fahrgeschäfte, Imbissbuden und andere Attraktionen sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Am Freitagabend lockt gegen 21 Uhr das Feuerwerk, am Sonntagmorgen ab 11 Uhr der Send-Frühschoppen.

 

Familienfreundliche Preise am Donnerstag (3.4.) 

Und wer sich direkt am Donnerstag zum Familientag von 14 bis 19 Uhr auf die Socken macht, kann an allen Ständen mit Ermäßigungen von 20 Prozent rechnen. 

Frühjahrssend vom 3. bis 7. April vor dem Schloss  

Zugpferde beim Send sind regelmäßig die großen Fahrgeschäfte. Mit dem Star Flyer ist in diesem Frühjahr erstmals der größte transportable Kettenflieger auf dem Platz. Über 52 Meter misst das Karussell, für das die Bezeichnung "Kettenkarussell" viel zu zahm wäre. Dafür sind in einer Flughöhe von 43 Metern spektakuläre Blicke über Münster garantiert. Der Phoenix, der alle Mitfahrer in zwei frei beweglichen Gondeln in Schwingungen bis zum Überschlag versetzt, ist ebenfalls zum ersten Mal in Münster, genau wie der High Impress mit rotierenden Gondeln auf einer runden Scheibe, für den man schon ganz schön schwindelfrei sein muss. Mit der Familienachterbahn, dem Breakdancer und der Raupe, Riesenrad, Wildwasserbahn, Aqua Labyrinth, Action World-Dschungel und Autoscootern sind aber auch die Klassiker vertreten. Zum Bummeln lädt der Pottmarkt ein, auf dem alle möglichen Haushaltswaren und Kuriositäten angeboten werden. So kommen alle Sendbesucherinnen und –besucher aus Münster und von außerhalb auf ihre Kosten.

Zum Thema.:  Der Sommersend in Münster steht vor der Tür

Entspannt zum bunten Treiben mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wer keine Lust auf nervige Parkplatzsuche hat, schwingt sich am besten aufs Fahrrad oder fährt mit dem Bus zum Rummel. Im Fünf-Minuten-Takt fahren die Busse ab Hauptbahnhof. Am Send-Sonntag (6.4.) öffnen viele Geschäfte in der Innenstadt und laden von 13 bis 18 Uhr zum entspannten Einkauf ein. Für alle Stadtwerke-Kunden ist am Montag Plus-Card-Tag auf dem Send. Mit der kostenlosen Plus-Card winken Vergünstigungen an verschiedenen Fahrgeschäften.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Vom 3. bis 7. April lädt der Frühjahrssend auf dem Hindenburgplatz zum Bummeln ein. Damit die Schausteller für den Send ihre Karussells und Buden auf- und wieder abbauen können, bleibt der Hindenburgplatz von Sonntag, 30. März, 0 Uhr, bis einschließlich Donnerstag, 10. April, 15 Uhr, gesperrt.
  • Send/Münster. "Rund 200 Beschicker - vom Fahrgeschäft bis zum Zuckerwattestand – beteiligen sich am Herbstsend. Spaß und jede Menge Abwechslung sind deshalb garantiert" - so die Pressemitteilung der Stadt Münster zum Send im Herbst 2015. Neue Fahrgeschäfte auf dem Send in Münster Adrenalinjunkies kommen bei "High Impress" voll auf ihre…
  • Der ca. 40.000 m2 große Festplatz auf dem Hindenburgplatz ist nah zur Innenstadt an der "grünen" Promenade vor der malerischen Kulisse des Münsteraner Schlosses gelegen. Vom 23.03.2006 bis 27.03.2006 findet der Frühjahrssend statt. Zu jedem Send finden sich etwa 250 Schaustellerbetriebe hier ein - mit High-Tech-Hochfahrgeschäften für Abenteuerlustige, den klassischen…
  • Münster.- Von Donnerstag, 19. Oktober, bis Montag, 23. Oktober, findet auf dem Hindenburgplatz Münsters Herbstsend statt. Mit den Aufbauarbeiten wird bereits früher begonnen. Daher ist der Hindenburgplatz von Sonntag, 15. Oktober, 0 Uhr, bis Donnerstag, 26. Oktober, 24 Uhr gesperrt. Ab Freitag, 27. Oktober können Autofahrer und Autofahrerinnen den Platz…
  • Von rasant bis gemütlich - auf dem Herbstsend in Münster gibt es fünf Tage Sendvergnügen. Auf dem Hindenburgplatz vor dem Schloss geht es auch in diesem Jahr wieder rund: Ob Riesenrad, Achterbahn oder Kinderkarussel - alles dreht sich vom 25. - 29. Oktober 2007. Mutproben können im "Turbo Force" absolviert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS