Corona-Notfahrplan der Bahn im Münsterland

Münster. Die Deutsche Bahn streicht wegen Corona-Fällen ihren Zugfahrplan zusammen. Für Münster heißt das: Die Regionalbahnen 63 nach Coesfeld und 64 nach Enschede fahren ab heute nur noch im Stundentakt. Die zusätzlichen Fahrten im Schüler- und Berufsverkehr fallen aus. Der Regionalexpress 42 fährt jede Stunde von Münster über Essen nach Mönchengladbach. Die zusätzlichen Kurzfahrten zwischen Münster und Essen entfallen. Dieser Notfahrplan gilt ab heute bis auf weiteres, weil zur Zeit besonders viele Lokführer krank oder in Quarantäne sind.

Am Sonntag hatte die Bahn den Bahnverkehr in NRW eingestellt.

Aktuelles für den Hauptbahnhof Münster gibt es hier.