Corona in Münster 1.2.2021: 99-jährige verstorben

Corona in Münster 1.2.2021: 99-jährige verstorben
Covid-19-Aushang vor einem Supermarkt in Münster-Gremmendorf im März 2020. Foto: A. Hasenkamp.

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 19. April 2021 (zuerst 1. Februar 2021).

Münster (SMS). In Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es einen weiteren Todesfall gegeben – eine Frau im Alter von 99 Jahren ist an einer Covid-19-Infektion gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März an oder mit Covid gestorbenen Münsteranerinnen und Münsteraner auf 91.

  • Registrierte Neuinfektionen: 8
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 422
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 5.162
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 4.649
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 91
  • 7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 32,7
  • Covid-Patienten im Krankenhaus: 60, davon auf Intensivstation: 16, davon beatmet: 12

Die jeweils aktuelle 7-Tages-Inzidenz finden Sie weiterhin auf der Seite des Landeszentrums Gesundheit NRW unter
https://www.lzg.nrw.de/covid19/daten/laborbest_faelle_sars-cov-2.pdf