Corona in Münster: 89-jährige Bewohnerin eines Altenzentrums verstorben

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS)  Es gibt einen weiteren Corona-Sterbefall. Eine 89-jährige Bewohnerin des Altenzentrums Meckmannshof ist mit Covid-19 verstorben. Damit sind inzwischen insgesamt 119 Menschen in Münster an oder mit Corona verstorben.

Die weiteren Kennziffern zu Corona-Infektionen zum 25.5.2021 in Münster in NRW:

  • Registrierte Neuinfektionen: 8
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 135
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 8.085
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 7.831
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 119
  • Erstgemeldete Inzidenz laut LZG/RKI: 18,1
  • Covid-Patienten im Krankenhaus: 20, davon auf Intensivstation: 8, davon beatmet: 8

Die Stadt Münster erläutert auf der Website www.muenster.de/corona_aktuell die jeweils geltenden Regelungen der Coronaschutzverordnung oder des Infektionsschutzgesetzes.

Unter www.muenster.de/corona_impfung ist außerdem der tagesaktuelle Impffahrplan der Stadt Münster hinterlegt. Hier finden sich auch die wichtigsten Fragen und Antworten zur Impfkampagne in Münster.

Eine Übersicht der Stellen für eine kostenfreie Corona-Testung unter  https://www.muenster.de/corona_testungen.html