Corona in Münster: Anstieg bei stationären Covid-Behandlungen

8. April 2021 Aus Von Andreas Hasenkamp

Münster (SMS) Einen deutlichen Anstieg verzeichnen die münsterschen Krankenhäuser bei den Covid-bedingten Belegungszahlen. Aktuell werden 45 Personen stationär behandelt, davon 18 intensiv. Derer 12 müssen beatmet werden.

In Münster sind unterdessen knapp 59.000 Menschen (davon knapp 2.000 in ärztlichen Praxen) mindestens erstgeimpft. Über 20.000 Personen sind vollständig immunisiert.

  • Registrierte Neuinfektionen: 49
  • Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 461
  • Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 6.588
  • Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 6.021
  • An/mit Corona gestorbene Personen: 106
  • 7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 54,9
  • Covid-Patienten im Krankenhaus: 45, davon auf Intensivstation: 18, davon beatmet: 12
Zum Thema.:  Inzidenz in NRW liegt bei 299,7