Wohnen und Leben mit Pferden in Gelmer: Bürgeranhörung am Donnerstag, 12. Januar

Münster.- Das Projekt ist einzigartig in Münster und geht auf die Initiative eines privaten Investors zurück: In Gelmers Südosten soll ein Wohngebiet speziell für Pferde-Liebhaber geschaffen werden.

Bevor die Idee in die Tat umgesetzt werden kann, muss allerdings zunächst ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt und der Flächennutzungsplan der Stadt geändert werden. Die entsprechenden Entwürfe stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes und des vom Investor beauftragten Architekturbüros in einer Bürgeranhörung am Donnerstag, 12. Januar, in der Mehrzweckhalle Gelmer, Westerheide 3, vor.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Unter dem Motto "Wohnen und Leben mit Pferden" sollen zwischen Schifffahrter Damm und der Sportanlage Gelmer rund 20 großzügige Grundstücke entstehen, auf denen jeweils ein Wohngebäude und ein Pferdestall errichtet werden. Häuser und Grundstücke sollen nur an Interessenten verkauft werden, die auf ihrem eigenen Grundstück Pferde halten möchten. Üblicherweise ist Pferdehaltung in normalen Wohngebieten nicht zulässig.

Zu der geplanten Anlage gehören auch erforderliche Gemeinschaftseinrichtungen wie Reitplatz, Reithalle, zentrale Nebenanlagen und eventuell Gastronomie. Erschlossen wird die kleine dörfliche Gemeinschaft ausschließlich über die Alte Schifffahrt/Schornheide. Bei der Bürgeranhörung haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich zu den Planungen zu äußern.

Wer sich bereits vorab informieren möchte, kann die Unterlagen ab 5. Januar im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, einsehen. Außerdem stehen sie im Internet unter der Adresse www.stadt-muenster.de/stadtplanung zur Verfügung.

(Visited 61 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Lebensnahe Figuren weckten Sammelwunsch
Über Andreas Hasenkamp 6413 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*