Pferde Münster

Niederdeutsche Bühne der KG Pängelanton mit gutem Start

Münster-Gremmendorf. Die Heiratsinteressierte findet einfallsreiche Verbündete, auch ein „Geist“ wird helfen – aber   Konkurrenz tritt auf die Bühne: Der erste Akt der Komödie „De Radikalkur“, aufgeführt vom Ensemble der Niederdeutschen Bühne der Karnevalsgesellschaft Pängelanton baut Spannung auf für ein komisches und turbulentes Geschehen, in dem es nicht nur um das schönste Pferd geht.Weiterlesen »Niederdeutsche Bühne der KG Pängelanton mit gutem Start

Von verlorenen Nasen und gewonnenen Erfahrungen 4

Von verlorenen Nasen und gewonnenen Erfahrungen

Münster-Hiltrup. Zwei Tage Theater-Workshop sind vorbei, am Donnerstag kommen die Zuschauer – da ist am Mittwoch Hochbetrieb bei den 16 Kindern im Kulturbahnhof Hiltrup.
Gerade inszenieren zwei Mädchen das „unglaubliche Pferd“: Was soll es zeigen? „Wiehern kann jedes Pferd!“, lässt das Pferd seinen Dompteur wissen – darauf hin darf es etwas Schwierigeres tun. Weiterlesen »Von verlorenen Nasen und gewonnenen Erfahrungen

Michael Tumbrinck gibt den Alltags-Philosophen

Münster-Hiltrup. Spaß und Spannung, dazu etwas Sorge, ob’s einen selbst trifft – das bot am Freitagabend Michael Tumbrinck den Gästen im Kulturbahnhof Hiltrup. Der Kabarettist performte sein Solo-Programm „Schutt happens“.
Als Briefträger ist er ein Philosoph des Alltags mit Hang zum Praktisch-Anarchischen – das Briefgeheimnis muss aussetzen, wenn ein Brief nur so adressiert ist: „An die süße Muckermutzi aus der 23!“Weiterlesen »Michael Tumbrinck gibt den Alltags-Philosophen

Jakobskreuzkraut – Giftpflanze für Pferde und Wiederkäuer

Das Jakobskreuzkraut, botanisch Senecio jacobaea, eine gelb blühende Giftpflanze, hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland stark verbreitet. Besonders auf wenig genutzten Weiden, Brachflächen, Wegrändern und Böschungen breitet sich diese zweijährige Giftpflanze weiter aus, meldet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Jakobskreuzkraut, auch als Jakobsgreiskraut bekannt, hat löwenzahnähnliche Blätter.

Weiterlesen »Jakobskreuzkraut – Giftpflanze für Pferde und Wiederkäuer

Bücherei von St. Bernhard beherbergt auch einen Literarischen Schoppen

Münster-Angelmodde. Terrakotta-Krieger und ein Pferd zieren den langen Tisch in der Bücherei von St. Bernhard, an dessen Fenster-Ende Petra Heinker sitzt, ein Buch in der Hand: Beim „Literarischen Schoppen“ ging es am Montagabend um eine Frau aus China, die wie eine „Feder im Sturm“ aufwuchs, die Chinesin Emily Wu.

Weiterlesen »Bücherei von St. Bernhard beherbergt auch einen Literarischen Schoppen