Freizeit und Reisen

Mit gültigem Pass stressfrei reisen

10 Mrz , 2006  

Münster.- Immer wieder passiert es: Die Koffer sind gepackt, das Taxi zum Flughafen bestellt, aber der Reisepass oder Personalausweis ist ungültig. Wer stressfrei reisen will, sollte rechtzeitig vor Beginn der ersten Reisewelle zu Ostern die Ausweisdokumente auf ihre ausreichende Gültigkeit zu prüfen. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 10.03.2006 mit.

So fordern einige Staaten auch eine Restlaufzeit der Gültigkeit von mindestens sechs Monaten. "Gerade zu Beginn der Reisezeit ist erfahrungsgemäß damit zu rechnen, dass die Ausstellung der erforderlichen Ausweisdokumente, die zentral von der Bundesdruckerei in Berlin gefertigt werden, länger dauern kann", erklärt Alois Weihermann, Leiter des städtischen Amtes für Bürgerangelegenheiten.

Bearbeitungszeitung und Anforderungen an Passbilder

Die Bearbeitungszeiten bei der Bundesdruckerei liegen zu Beginn der Ferienzeit erfahrensgemäß bei rund vier Wochen für die Ausstellung von Reisepässen, rund drei Wochen sind für Personalausweise anzusetzen. Wird für die geplante Auslandsreise ein Reisepass benötigt, ist nach Einführung des biometrischen Reisepasses ein besonderes Augenmerk auf die so genannte "Biometrietauglichkeit" des Passbildes zu legen. Passbilder, die bestimmte Merkmale nicht aufweisen, könnten durch das Amt für Bürgerangelegenheiten – letztlich im Interesse der Antragstellerinnen und Antragsteller – nicht akzeptiert werden. Die ortsansässigen Fotostudios sind über diese Erfordernisse informiert. Gleichwohl sollten die Antragsteller vor der Herstellung von Passfotos darauf hinweisen werden, dass das Bild für einen Reisepass benötigt wird.  

Die kurzfristige Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses oder vorläufigen Personalausweises ist immer möglich. "Sogar am Samstag", versichert Alois Weihermann. Die Gebühr für die Ausstellung eines Personalausweises liegt aktuell bei acht Euro, für einen Biometrischen Reisepass bei 59 Euro. Für vorläufige Dokumente sind 14 Euro (Personalausweis)  oder 26 Euro (Reisepass) zu entrichten.

Auskünfte und Informationen

Auskünfte und Informationen geben Mitarbeiter des Amtes für Bürgerangelegenheiten im zentralen Bürgerbüro Mitte (Telefon 492-33 33) wie auch in den Bezirksverwaltungen und Bürgerbüros. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Servicnummern sind  im Internet abrufbar unter der Adresse: www.muenster.de/stadt/bürgeramt

(Visited 77 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner