Kühe statt Kamelle: Alternative zum Karneval

Das närrische Treiben in der Karnevalssaison ist nicht jedermanns Sache. Wer jedoch an Rhein und Ruhr wohnt, hat kaum Gelegenheit, dem alljährlichen Trubel zu entgehen. Aber auch in einigen anderen Gegenden wird hierzulande kräftig gefeiert. Viele Betriebe haben am Rosenmontag, 3. März, geschlossen, so dass sich auch Karnevalsmuffel über ein langes Wochenende freuen können.

Eine Alternative zum Karneval ist Urlaub auf dem Bauernhof. Wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mitteilt, locken nach kurzer Anfahrt lange Spaziergänge, Reit- oder Fahrradausflüge, um in aller Abgeschiedenheit Ruhe und Entspannung zu finden und sich zu erholen.

Im Internet unter www.komm-aufs-land.de sind noch freie Quartiere – auch Last Minute – zu finden. Für eine längerfristige Planung kann der umfangreiche Katalog Komm aufs Land mit mehr als 200 Urlaubsquartieren auf dem Land für drei Euro Versandkostenpauschale ebenfalls auf dieser Internetseite bestellt werden.

www.komm-aufs-land.de

(Visited 72 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Jeder vierte Gärtner hat in NRW gelernt

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*