Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2009

Münster. Einen attraktiven Wegbegleiter können sich Münsters Frauen im März gönnen: In europablauem und sonnengelbem Umschlag informiert das Programmheft über die Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2009. Die Broschüre liegt in der Münster-Information, in der Stadtbücherei, den Bezirksverwaltungen und beim städtischen Frauenbüro aus (Information: Tel. 4 92-17 00).

Attraktiver Wegbegleiter für Frauen

"Münsters Frauen und Frauenorganisationen, aber auch andere Veranstalter wie die Städtischen Bühnen haben sich selbst übertroffen", freut sich Frauenbüro-Leiterin Martina Arndts-Haupt. "Mit mehr als 30 Veranstaltungen ist der März diesmal noch praller als in den Vorjahren gefüllt mit Information, kulturellen Angeboten, Festen, Tanz und Partys. Es hat sich wieder gezeigt, dass unser Service, alle Angebote in einer Broschüre zusammenzufassen, von den aktiven Organisationen gerne angenommen wird."

Programmheft mit mehr als 30 Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag

Die Palette der Veranstaltungen für Frauen in Münster ist breit. Zum Beispiel geht es um Elterngeld, Schwangerschaft, die Malerin Paula Modersohn-Becker und telefonischen Rat an der Rechtsanwältinnen-Hotline. Der "Equal Pay Day" thematisiert den immer noch ungleichen Lohn, es gibt Überraschendes über das weibliche Hirn zu hören, eine Würdigung des Jubiläums "90 Jahre Frauenwahlrecht" und noch mehr Historisches, Politisches und auf jeden Fall immer Weibliches.
Auch die internationalen Frauenorganisationen begehen den Frauentag auf ihre jeweils eigene Weise. Sei es mit politischer Information und einem Buffet, mit Tanz und Musik oder einem Kinderkonzert für die russischen Mütter und Großmütter.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Was haben die Schauspielerin Marianne Rogée ("Lindenstraße") und Johanne Walhorn, die Gründerin des Anna-Krückmann-Hauses gemeinsam? Welchen Einfluss nahm Gisela Naunin auf das Grundgesetz?  Wie machte Berta Hüffer Politik? Und wie radikal waren die Ansichten von Mathilde Franziska Anneke? Antworten darauf liefert eine Ausstellung im Stadthaus 1. Ihr Titel: "Frauenbilder:…
  • Münster-Wolbeck. Wie jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat bieten die Hebammen des Geburtshauses am Donnerstag (28. Juli) um  19 Uhr einen Infoabend für werdende Eltern im Geburtshaus, Wolbecker Windmühle 29, an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen gibt es im Geburtshaus unter Telefon  0 25 06/30 34 35.
  • "Münsters Standpunkte gegen Gewalt", die regelmäßig erweiterte Ausstellung hat wieder Zuwachs bekommen. Ausstellung erweitert / Mitglieder der Kommunalen Gesundheitskonferenz Münster auch dabei / Internationaler Tag gegen Gewalt an FrauenAnlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November haben auch Mitglieder der kommunalen Gesundheitskonferenz und Roland Kaiser Stellung bezogen.…
  • Münster.- Sich unentgeltlich sozial engagieren, das ist was für Hausfrauen und Rentner - mitnichten. Über ein Viertel der Frauen und Männer, die sich von der Freiwilligenagentur Münster haben beraten lassen, sind nicht älter als 30. Mehr zur aktuellen Statistik ist in der jüngsten Ausgabe der FA aktuell nachzulesen. Neue FA…
  • Die Stadt beflaggt das Stadtweinhaus am Sonntag, 28. August, mit den Fahnen der Niederlande, der Bundesrepublik und der Stadt Münster. Sie erweist damit dem Deutsch-Niederländischen Korps ihre Reverenz, dessen zehnjähriges Bestehen mit einem Festakt im Rathaus begangen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS