Stromverbrauch messen und sparen: Beratung und Verleih von Strommessgeräten in Münster Haushaltskasse entlasten

Münster (SMS) Energie- und Rohstoffverbrauch belasten nicht nur Umwelt und Klima. Sie strapazieren vor allem bei steigenden Energiepreisen die Haushaltskasse. Großgeräte im Haushalt, die ständig im Einsatz und älter als acht bis zehn Jahre sind, entpuppen sich zumeist als Stromfresser. Sind es nicht gerade sehr hochwertige Fabrikate lohnt sich eine Reparatur meist nicht. Modernere Geräte sind oft effizienter, so dass ein Neukauf lohnt. Die Umweltberatung im City-Shop der Stadtwerke, Salzstraße 21, verleiht kostenlos Strommessgeräte, mit denen der Energieverbrauch kontrolliert werden kann. Ein Messprotokoll wird ausgehändigt. Umweltberaterin Beate Böckenholt berät vor Ort montags von 14 bis 19 Uhr, dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr und jeden dritten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr (Tel. 02 51/4 92 – 67 67).

(Visited 21 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Eiskalt erwischt: Deutsche Stromversorger erhöhen Preise
Über Andreas Hasenkamp 6368 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*