Fernseher, Computer, Spielekonsole: Stromverbrauch senken Standby-Betrieb und „Scheinaus-Betrieb“ verbrauchen Strom

Münster (SMS) Um den Stromverbrauch zu senken, ist es hilfreich zu wissen, welche Geräte welchen Anteil am Stromverbrauch haben. Erhebungen der EnergieAgentur.NRW haben gezeigt, dass in Haushalten ohne elektrische Warmwasserbereitung die Geräte der Informations- und Unterhaltungstechnik mit großem Abstand auf Platz 1 der „Verbrauchsparade“ liegen.

Stromfresser mit „Standby“: Smart-TV, Computer …

Arbeitszimmer und TV-/ Audiobereich verbrauchen zusammen fast 27 Prozent des gesamten Stroms. Es lohnt sich also, Fernseher, Computer und Spielekonsole genauer unter die Lupe zu nehmen. Standby-Betrieb und „Scheinaus-Betrieb“ verursachen Stromverbräuche, obwohl die Geräte nicht benutzt werden. „Wer diesen Stromfressern eine Auszeit verordnet, spart Energie, senkt die Stromkosten und schützt die Umwelt“, weiß Umweltberaterin Beate Böckenholt und hält hierzu eine Broschüre mit vielen Tipps und Informationen bereit.

Wer einzelne Geräte wie Fernseher oder Computer auf ihren Stromverbrauch hin überprüfen möchte, kann in der städtischen Umweltberatung ein Messgerät ausleihen. Die Beratung im City-Shop der Stadtwerke, Salzstraße 21, ist montags von 14 bis 19 Uhr, dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr, sowie jeden dritten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr zu erreichen (Tel. 02 51/4 92-67 67).

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Kühl- und Gefrierschränke, Wasch- und Spülmaschinen sowie Wäschetrockner sind Anschaffungen für viele Jahre. Neben guter Leistung sollen sie vor allem zuverlässig sein und eine lange Lebensdauer haben. Einen guten Überblick über besonders sparsame Haushaltsgeräte bietet die gleichnamige Broschüre, die in der städtischen Umweltberatung im City-Shop der Stadtwerke, Salzstr.…
  • Geschirrspül-Maschinen spülen sparsamer als der Mensch. Tipps zu Wäschetrockner, Wäsche Gefrierschrank und Kühlschrank, Zimmertemperatur, Backofen und Vorheizen. Wäschewaschen: Von Waschmaschine und Wäschetrockner Frisst der Wäschetrockner wirklich zuviel Energie? Machen erst hohe Temperaturen die Wäsche richtig sauber. Verbraucht längeres Waschen mehr Energie? Kühlschrank Ist Eis im Gefrierschrank wirklich "nicht so schlimm"?
  • Münster.- Ausrangierte Waschmaschinen, Kühlschränke und andere Großgeräte gehören seit Jahresanfang nicht mehr zum Sperrmüll, sondern werden von den Abfallwirtschaftsbetrieben (AWM) gesondert abgeholt. Termine dafür kann man jetzt auch über das Internet vereinbaren. Abholtermine für alte Elektrogroßgeräte Auf der Startseite der AWM unter www.awm.muenster.de können Bürgerinnen und Bürger das entsprechende Formular…
  • Münster (SMS) LED-Lampen sind haltbar, langlebig, effizient und schadstoffarm. Gegenüber der Halogenglühlampe rechnet sich die LED-Lampe bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 3 Stunden pro Tag bereits nach etwa einem Jahr. „Durch die rasante Entwicklung der LED-Technik gibt es jetzt auch Modelle, die 75- und 100-Watt-Glühbirnen ersetzen können. Viele dieser hochwertigen…
  • 11.12.2008 - Wer zu Weihnachten in einen besonders Strom sparenden Kühlschrank oder DVD-Rekorder investieren will, wird im Einzelhandel womöglich enttäuscht. Ein Markttest des Instituts für angewandte Verbraucherforschung (IFAV) fand im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands heraus: Das Thema Energieeinsparung ist trotz der aktuellen Diskussion im Elektrogeräte-Einzelhandel noch nicht angekommen. "Das schlechte…
Follow by Email
RSS