Schüler unterstützen Klimaschutz beim Schulwettbewerb “Power Pakt”

Münster. Die Idee ist bestechend: Schülerinnen und Schüler kundschaften zu Hause Möglichkeiten aus, Strom zu sparen, und die Eltern zahlen ihnen die Hälfte der eingesparten Energiekosten als Extra-Taschengeld aus. So funktioniert der Schulwettbewerb "Power Pakt" der Deutschen Energie-Agentur (dena), den die städtische Umweltberatung unterstützt.

 15 energieeffiziente Computer spendiert

Damit die Lawine ins Rollen kommt, spendiert die dena der Schule mit den meisten Teilnehmern 15 energieeffiziente Computer. Bis zum 21. November läuft die Anmeldefrist.

Mehr als nur Klimaschutz: Hightech 

"Jugendliche, die mit dem Power Pakt Strom sparen, tun nicht nur was für den Klimaschutz", freut sich Dorothee Wißen, die Leiterin der Umweltberatung. "Wenn sie möglichst viele Mitschülerinnen und Mitschüler zum Mitmachen werben, können sie für ihren Schulalltag auch noch die Hightech-Ausstattung gewinnen." Und so geht´s: Schülerinnen und Schüler melden sich online unter www.powerscout-online.de mit ihren Eltern zum Power Pakt an und nennen den Namen ihrer Schule. Mit der Anmeldung verpflichten sie sich, zu Hause den Stromverbrauch senken zu helfen – Tipps dazu gibt es ebenfalls unter der genannten Internetadresse. Die Erfolge werden im Netz dokumentiert, die Ersparnisse gleich in Euro und Cent berechnet. Die Eltern wissen automatisch, wie viel der nicht entstandenen Stromkosten sie ihren Kindern als zusätzliches Taschengeld auszahlen.

Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen

"Je mehr Jugendliche mitmachen, desto besser", hofft Umweltberaterin Dorothee Wißen darauf, dass auch der Schulpreis zieht. Unter www.powerscout-online.de findet man alle Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen.

Mehr Tipps zum Thema Stromeffizienz geben die städtische Umweltberatung im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, Tel. 4 92-67 67, oder die dena unter der Adresse www.stromeffizienz.de. In der Umweltberatung liegen außerdem kostenlose Broschüren zum Stromsparen aus.

(Visited 28 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*