Musikhochschule Münster lädt zu Ausstellungseröffnung ein

Münster/Musikhochschule. Das Wintersemester an der Musikhochschule der Universität Münster startet dieses Jahr unter dem Motto "Tango!". Eine Ausstellung des Künstlers Martin Konietschke eröffnet am Mittwoch, 15. Oktober 2008, um 18 Uhr am Ludgeriplatz 1. Der Bildhauer, Maler und Zeichner aus Hessen hat sich dem argentinischen Tanz künstlerisch genähert und trifft mit seinen Zeichnungen das Thema der Semestereröffnung.

Der Eintritt ist frei. Um eine telefonische Anmeldung unter 0251/83-27410 wird gebeten. Konietschkes Bilder werden bis zum 6. Februar 2009 im Foyer der Musikhochschule zu sehen sein.Er beschreibt die Zeichnungen als "Inbild, nicht als Abbild des Tangos". Die gezeigten Figuren und ihre Bewegungen seien imaginiert. "Doch hin und wieder", gesteht der Künstler, "rinnen mir auch Figuren aus der Feder, die daran erinnern, dass es Tänzer gibt, die dem Rhythmus, der Dramatik und den artistischen Anforderungen des Tangos nicht gewachsen sind". Er habe versucht, sich und die Betrachter mit seinen Werken näher an das Wesen des Tangos zu bringen. Die Ausstellung ist montags bis freitags von zehn bis 21 Uhr und am Wochenende von elf bis 18 Uhr geöffnet.

Link: Musikhochschule Münster (http://www.uni-muenster.de/Musikhochschule/)

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*