Kongress für bezahlbares Wohnen und Bauen: OB Lewe dabei

Münster (SMS) Oberbürgermeister Markus Lewe hat auf Einladung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks am Nationalen Kongress zum Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen (am Donnerstag, 3. März) in Berlin teilgenommen. Unter dem Motto „Mehr bezahlbarer Wohnraum – wir packen es gemeinsam an!“ diskutierte Lewe mit weiteren Teilnehmern des Bündnisses darüber, wie die Herausforderungen am angespannten Wohnungsmarkt zu bewältigen sind. Erklärtes Ziel ist es, gemeinsam die Voraussetzungen für den Bau und die Modernisierung von Wohnraum in guter Qualität, vorzugsweise im bezahlbaren Marktsegment, zu verbessern und das Wohnungsangebot in den Ballungsgebieten mit Wohnraummangel zu erweitern.

OB Lewe sagte beim Nationalen Kongress zum Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen: „Dass wir neue Wohnungen brauchen, generationsübergreifend und bezahlbar, ist seit langem Fakt. Wir müssen den Mut aufbringen, über neue, kreative und auch unkonventionelle Wohnideen nachzudenken. Das wird uns zusätzliche Chancen für den Wohnungsbau eröffnen.“

(Visited 112 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Beratung für mehr Energieeffizienz: Berlin stützt Ansatz Münsters

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*