Messe Bauen & Wohnen: Vorhang auf für 20 Jahre Erfolg Überregional bekannte Baumesse in Münster am 18.-20. März 2016

Messe Bauen & Wohnen: Vorhang auf für 20 Jahre Erfolg
Blick in eine Messehalle der Messe Bauen und Wohnen in Münster. Foto: Bauen & Wohnen mbH, Presseinfo.

(lifePR) (Münster, 25.02.2016) Der Erfolg spricht für sich: seit 20 Jahren findet im März die Bauen & Wohnen in Münster statt, mit durchschnittlich 25.000 Besuchern auf 20.000 qm die größte regionale Baumesse in NRW. Ein Grund stolz zu sein, auf die Bestätigung eines Messekonzepts sowie den Zuspruch aus Münster und der Region. Von 10 bis 18 Uhr öffnet die Bauen & Wohnen im MCC Halle Münsterland am Freitag, 18. März, für drei Tage ihre Tore.

„1997 haben wir erstmals in Münster veranstaltet – buchstäblich letztes Jahrhundert“, schmunzelt Dietrich Rengstorf, Geschäftsführer der Messegesellschaft Bauen & Wohnen. „Damals steckte das Internet noch in den Kinderschuhen und Messen waren die einzige Möglichkeit, mehrere Angebote einer Branche zusammenzuführen, zu vergleichen und sich als Unternehmen zu vernetzen.“

Rat holen beim Experten „um die Ecke“

20 Jahre später hat sich die Welt verändert, die Ansprüche an eine Messe sind höher geworden. Die Möglichkeit, sich „mal eben um die Ecke“ beim Experten Rat zu holen, steht nun im Vordergrund. Das klare Messekonzept der Bauen & Wohnen, ausgerichtet auf alle Fragen rund um (Aus-)Bau, Baufinanzierung, Sanierung, Energiesparen, Renovieren und Einrichten, hilft bei der Orientierung.

So informieren einige Aussteller zusätzlich in kostenfreien Fachvorträgen über technische Neuerungen, mit Blick auf Baufinanzierung auch über vorteilhafte Zinsen und Zuschüsse beim Bau- oder Umbau der eigenen vier Wände und mögliche Schadensvermeidung. Mit der Bauen & Wohnen-Ausbildungsoffensive stellen sich 17 Unternehmen auch als künftige Arbeitgeber vor.

Zum Thema.:  MünsterWerkstatt in Angelmodde: unklarer Faden

Holzbau: Sonderthema der Messe für Bauen und Wohnen

Das Sonderthema dieses Jahres ist Holzbau. Auf Sonderflächen im Forum Süd sowie der Halle Süd präsentieren die Aussteller die Vorteile dieses traditionellen, aber besonders energieeffizienten Baustoffs. Auf dem am Freitag und Samstag parallelen Fachkongress HolzbauTage werden spektakuläre Bauprojekte aus und mit Holz den vorab registrierten Teilnehmern vorgestellt.

Für Kinder ab drei Jahren steht mit dem Kinderland am Samstag und Sonntag wieder eine kostenfreie Betreuungs- und Spielmöglichkeit zur Verfügung.

Eröffnet werden die Bauen & Wohnen und die HolzbauTage am Freitag, 18. März, um 10:30 Uhr durch Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe und den Präsidenten der Handwerkskammer Münster, Hans Hund.

Weitere Informationen zur 20. Bauen & Wohnen gibt es unter muenster.bau-messen.de.

Dort gibt es auch eine Liste der Aussteller der Messen Bauen & Wohnen:

Von ABC-Klinkergruppe aus Recke als Experten der Branche Dachziegel/ -pfannen/ -steine, Fliesen, Klinker/ Verblender/ Fassadenkeramik/ Pflasterklinker bis zur Vennefrohne GmbH aus Münster als Spezialisten für
Insektenschutz, Lichtschachtabdeckungen, Rollladen/ Markisen/ Jalousien.

 

Messe „Bauen und Wohnen“ in Kürze:

20. Messe Bauen & Wohnen, 18.-20.03.2016,
Messe und Congress Centrum Halle Münsterland,
Albersloher Weg 32, 48155 Münster

Öffnungszeiten:
Fr.-So. von 10:00 bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 8,- Euro
Ermäßigt 5,- Euro. (Behinderte, Arbeitslose, Rentner, und Schüler mit gültigem Ausweis)

Kinder unter 12 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Zum Thema.:  Die Region liegt im Trend: Münster, Münsterland und Euregio warben gemeinsam in Brüssel

muenster.bau-messen.de
www.facebook.com/baumesse.muenster

(Visited 245 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*