»SEIN ODER NICHTSEIN« – Lesung von Klaus Pohl aus seinem neuen Erfolgsroman

»SEIN ODER NICHTSEIN« – Lesung von Klaus Pohl aus seinem neuen Erfolgsroman
Portrait Klaus Pohl, Foto: Jim Rakete

Teilen heißt kümmern!

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 03/11/2021
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Wolfgang Borchert-Theater

Kategorien


[Münster – 14.10.21] Am Mittwoch, 3. November lädt das Wolfgang Borchert Theater um 20 Uhr zu einer Lesung des Schriftstellers und gefeierten Burgtheater-Schauspielers Klaus Pohl ein. Er liest aus seinem aktuell umjubelten Roman „Sein oder Nichtsein“, welcher vor wenigen Wochen an der Schaubühne Berlin erfolgreich Buchpremiere feierte.

Der in New York und Wien lebende Pohl, bekannt geworden durch die Zusammenarbeit als Schauspieler und Regisseur mit allen großen Häusern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, wie auch als 25-jähriges festes Ensemblemitglied des Burgtheaters, schreibt mit seinem neuen Buch mehr als nur eine Theater-Geschichte, vielmehr eine über Leidenschaft und schöpferischen Enthusiasmus. Es ist und bleibt ein großes Geheimnis: Wie entsteht ein Kunstwerk? Was haftet den großen Genies und Theatermeistern an, den Repräsentanten einer langsam schwindenden Ära? In „Sein oder Nichtsein“ berichtet er von den Probenarbeiten zur berühmten „Hamlet“-Inszenierung von Peter Zadek in Straßburg 1999, in der er selbst „Horatio“ verkörperte – also den engsten Freund Hamlets. Während dieser Zeit dokumentiert er die Gipfel und Abstürze der Schauspielenden und ihres genialischen Regisseurs. Daraus ist mehr als ein Schauspieler-Tagebuch geworden: Es geht um die Absurditäten einer beispiellosen Zeit, mit all ihrer Komik – und auch die existentielle Tragik um Leben und Tod. Das Publikum begibt sich mit ihm auf eine Reise ins Unbekannte und erlebt zahlreiche Abenteuer, heftige Kämpfe und zarte Liebesgeschichten.

Karten sind zu einem Preis von 18,00 € (ermäßigt 12,00 €) von Montag bis Freitag, 14-18 Uhr, im Vorverkauf erhältlich, telefonisch unter 0251. 400 19 und online. Für die Lesung sind Kultursemestertickets der WWU, der KatHo Münster und der Kunstakademie Münster gültig.

Mittwoch, 3.11. | 20 Uhr | WBT_SAAL | anschließend Signierung