Gott kommt an: Weihnachtssingen des Chores conTAKT in Drensteinfurt und Angelmodde

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 06/01/2019
17:00

Veranstaltungsort
Kirche St. Bernhard Angelmodde

Kategorien


Münster/Drensteinfurt. Es gibt nur einen einzigen Grund, Weihnachten zu feiern: das Kind in der Krippe – neugeboren, noch ganz klein und doch mit einer unglaublichen Strahlkraft. Gott kommt an. Gott ist da. Gott ist zu uns gekommen. Die Botschaft gilt über alle Grenzen hinweg. Wo Gott angekommen ist, breitet sich Frieden aus. Und das Erstaunen ist groß: Dieses kleine Kind in der Krippe verändert die Welt. Was der Engel Maria verkündet hat, ist eingetreten: Gott ist im Christkind Mensch geworden.

‚Gott kommt an‘ steht über den zwei diesjährigen Weihnachtssingen des Chores conTAKT in Drensteinfurt und Angelmodde. Die Weihnachtssingen finden traditionell zum Ende der Weihnachtszeit statt, diesmal liegen beide Termine auf einem Sonntag: Am 6. Januar 2019 singt der Chor conTAKT um 17 Uhr in St. Bernhard in Angelmodde und am Sonntag, den 13. Januar 2019, ebenfalls um 17 Uhr in St. Regina in Drensteinfurt.

Die Zuhörer erwartet mit einer breiten Auswahl an Liedern ein regelrechter Ohrenschmaus, für viele ist die Weihnachtszeit erst mit dem Weihnachtssingen so richtig rund. Der Chor hat fleißig dafür geübt, die Stimmen weiter ausgebildet und fein aufeinander abgestimmt. Neben altbekannten Liedern sind auch wieder neue Gesänge im Programm. „Wir singen moderne geistliche Weihnachtslieder, wie es die Zuhörer von uns kennen. Wir gönnen uns aber auch den einen oder anderen Abstecher ins englischsprachige Genre oder zu den Gospels aus Afrika“, sagt Ursula Blanke, die Chorleiterin. Auch eine kleine, feine Begleitcombo sei wieder mit dabei, stellt sie in Aussicht. Besinnliche Texte ergänzen den Chorgesang. Sie sind Zäsur und gleichzeitig verbindende Elemente zwischen den einzelnen musikalischen Teilen.

Der Eintritt zum Weihnachtssingen ist wie in jedem Jahr frei. Der Chor conTAKT sammelt jedoch Spenden für soziale Projekte und für die Chorarbeit.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*