Ghana – Land und Leute: Vortrag im KulturKreis

Als Vorsichtsmaßnahme wegen eines möglichen Infektionsrisikos durch das Corona-Virus werden derzeit viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Veranstalter können wir aktuell keine verlässlichen Informationen anbieten. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand bei den jeweiligen Veranstaltern.

Datum/Zeit
Date(s) - 04/04/2019
15:00 - 16:45

Veranstaltungsort
Gaststätte An de Steenpaorte / "Schmitz"

Kategorien


KulturKreis  4.4.19, 15 Uhr, Am Steintor 6, 48167 Münster-Wolbeck

Ghana – Land und Leute, Ref.: Ulrich Scheipers

Die Themenbereiche des Nachmittags sind: Tamale im Norden,  es geht um Gruppierungen „Savings for Growth“, eine Art Minibank, Schulen in Tamale und Umgebung, Kinder- und Waisenhaus in der „Nähe“ von Sang  (Nordterritorium), Krankenhaus in der „Wildnis“ (30 km von Yendi, 15 km von Sang, nächste Siedlung ca. 3 km entfernt), Mole Nationalpark bei Damono (zwischen Tamale und Wa).  Der Mole-Nationalpark wurde 1971 als erstes Tierreservat des Landes gegründet. Er ist der größte Nationalpark.

 Landschaften vor und nach der Regenzeit auf den Strecken  ACCRA – TAMALE – YENDI – WA (die letztgenannten befinden sich im Nordterritorium) und der Markt in Accra. Accra ist die Hauptstadt von Ghana an der Atlantikküste Westafrikas.

Der Nachmittag wird umrahmt von dem Blues- und Gospelmusiker Wolf Taylor.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*