Dr. Christian Jaeger verlässt Wohn- und Stadtbau Münster

Teilen heißt kümmern!

Münster (SMS) Dr. Christian Jaeger, Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau, verlässt das städtische Wohnungsunternehmen zum 31. Mai 2022.

Der 53-Jährige wird nach dann viereinhalbjähriger Tätigkeit in Münster zum Vorstand der GEWOBA Aktiengesellschaft für Wohnen und Bauen in Bremen bestellt. Diese verwaltet nach eigenen Angaben rund 57.000 Wohnungen in Bremen, Bremerhaven und Oldenburg.

Oberbürgermeister Markus Lewe: „Die Stadt Münster bedauert diesen Schritt sehr. Ich respektiere jedoch seinen Wunsch zur Veränderung und wünsche ihm für den weiteren beruflichen Weg in verantwortlicher Position alles Gute. Dr. Jaeger hat das Wohnungsbauprogramm der Stadt Münster, aber auch die Konversion der Kasernenflächen York und Oxford maßgeblich vorangetrieben.“

Dr. Christian Jaeger ist seit dem 1. Januar 2018 Geschäftsführer der münsterschen Wohn- und Stadtbau GmbH. Zuvor war er beim Wohnungsunternehmen „Vonovia SE“ in Bochum und der damaligen „Süddeutsche Wohnen GmbH“ in Stuttgart tätig.

Die Stadt Münster bemüht sich um eine schnelle Klärung der Nachfolge Jaegers.