Corona zum Trotz: Sechs Berufsanfänger starten bei Steden Logistik

Corona zum Trotz: Sechs Berufsanfänger starten bei Steden Logistik
Die Steden Logistik GmbH aus Unna begrüßt sechs neue Auszubildende. (Foto: Steden)

Teilen heißt kümmern!

·         Unnaer Transportunternehmen bildet Fahrernachwuchs aus

·         Auszubildendenzahl nach Corona-Tief wieder steigend

·         Berufsschulunterricht findet wieder in Präsenz statt

Unna, 2. August 2021 – Erfolgreicher Ausbildungsstart: Sechs angehende Berufskraftfahrer haben heute bei der Steden Logistik GmbH ihren ersten Schritt ins Berufsleben gemacht. Die Geschäftsführung und Ausbildungsleitung des westfälischen Logistikdienstleisters hießen die Neuankömmlinge willkommen. Nach einer kurzen Begrüßung, einer Führung durch den Betrieb und ersten organisatorischen Dingen werden die jungen Männer in den nächsten Tagen direkt in die Lkw-Führerscheinausbildung einsteigen. Sowohl der praktische Ausbildungsteil im Unternehmen als auch die berufsschulischen Einheiten können aktuell mit geringen Einschränkungen stattfinden.

„In Zeiten einer globalen Pandemie gepaart mit dem generellen Fachkräftemangel in unserer Branche ist es alles andere als einfach, geeigneten Nachwuchs zu finden. Umso glücklicher sind wir über unsere hoch motivierten neuen Kollegen“, sagt Anna Steden, Prokuristin bei der Steden Logistik GmbH. Trotz der fehlenden Kontaktmöglichkeiten wie Ausbildungsmessen oder Schulbesuche ist es dem Unnaer Transportunternehmen gelungen, wieder mehr junge Menschen für den Fahrer-Job zu rekrutieren. „Wir sind zwar noch nicht wieder auf Vor-Corona-Niveau, aber die Tendenz steigt und das vergangene Jahr lief außer Konkurrenz“, sagt Steden. Insgesamt zwölf angehende Berufskraftfahrerinnen und -fahrer sind aktuell bei Steden Logistik in der Ausbildung.

Die sechs neuen Kollegen werden trotz der weiterhin unsicheren pandemischen Lage nur geringe Auswirkungen auf ihre praktische Anleitung spüren. Doch bevor der Ernst des Berufslebens für die Auszubildenden losgeht, lernten sie heute erstmal ihre neue Arbeitsumgebung und einander kennen.

Der offiziellen Begrüßung durch Geschäftsführer Frank Steden, Prokuristin Anna Steden und Ausbildungsleiter Stefan Klusenwirth folgte ein Rundgang über das Betriebsgelände und in die verschiedenen Abteilungen, ehe der Logistiker seine neuen Mitarbeiter mit Arbeitskleidung und Berichtsheften ausstattete. Auch eine erste kurze Stippvisite beim Betriebsarzt stand auf dem Programm. „Nachdem die Voraussetzungen nun geschaffen worden sind, starten die Azubis in den kommenden Tagen mit den ersten theoretischen und auch praktischen Einheiten ihrer Führerscheinausbildung, damit sie rasch ihrem Berufsziel nachgehen und hinterm Steuer sitzen können“, sagt Klusenwirth.

Weitere Informationen über die Steden Logistik GmbH: www.steden-logistik.de