Bebauungsplan zum zeb-Tower in Münster wird aufgehoben

Münster (SMS) Das Unternehmen zeb hat seine Pläne geändert und wird das Bürogebäude auf dem ehemaligen TÜV-Gelände an der Steinfurter Straße / York-Ring nicht errichten. Der zu diesem Zweck aufgestellte Bebauungsplan Nr. 520 kann deshalb aufgehoben werden.

Ab Dienstag, 2. April bis einschließlich Donnerstag, 2. Mai, liegt der Bebauungsplan zum Zweck der Aufhebung im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, aus und kann dort zu den Öffnungszeiten eingesehen werden (Mo – Mi 8 – 16 Uhr, Do 8 – 18 Uhr, Fr 8 – 13 Uhr). Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, Stellungnahmen zur Aufhebung abzugeben oder zur Niederschrift zu erklären. Im Internet ist der Plan ebenfalls ab 2. April unter www.muenster.de/stadt/stadtplanung zu finden.

Wenn der Bebauungsplan aufgehoben worden ist, erarbeitet das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung städtebauliche Rahmenbedingungen für die zukünftige Entwicklung des Grundstücks. Sollte es einen neuen Bebauungsplan geben, werden die Bürgerinnen und Bürger wiederum beteiligt.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*