Ausgezeichnete Magisterarbeit: Absolvent der Universität Münster erhält „Lutz-Röhrich-Preis“

Martin Schröder, Magisterabsolvent des Instituts für Nordische Philologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), ist mit dem "Lutz-Röhrich-Preis" der Märchen-Stiftung Walter Kahn ausgezeichnet worden.

Der Skandinavist erhielt den mit 2500 Euro dotierten Preis für seine 2012 entstandene Magisterarbeit "Aasen, Asbjørnsen, Askeladden. Nationalismus und Sprachenstreit im Spiegel der norwegischen Zaubermärchen".

Die Auszeichnung dient der Förderung von Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gebiet der volkskundlichen, historisch-vergleichenden Erzählforschung. Sie ist nach dem Volkskundler und Erzählforscher Lutz Röhrich (1922-2006) benannt und wurde am 25. September bei der Jahrestagung der Märchen-Stiftung Walter Kahn im unterfränkischen Volkach verliehen. 

(Visited 53 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*