Arbeitsgruppe Bürgerhalle

Wolbeck hat inzwischen fast 9.000 Einwohner, so das Bürgerforum Wolbeck. Und wenn das Neubaugebiet nördlich der Straße Am Borggarten realisiert wird, steigt die Einwohnerzahl Wolbecks weiter. Nach Ansicht des Forums "fehlt eine öffentliche Einrichtung, in der größere Bürgerversammlungen abgehalten werden können".

Der Bau eines Bürgerhauses, in dem neben einem großen Saal auch weitere öffentliche Veranstaltungen stattfinden bzw. Einrichtungen untergebracht werden könnten wie z.B. Volkshochschulkurse oder Kurse der Musikschule Wolbeck, erscheint dem Forum "unabdingbar". Es hat daher "Arbeitsgruppe Bürgerhalle" gegründet.

Die Arbeitsgruppe Bürgerhalle hat sich zur Aufgabe gemacht, Planung und Vorbereitung eines solchen Bürgerhauses voranzutreiben, interessierte Wolbecker Vereine in diesem Sinne anzusprechen und mit den Politikern und der Stadtverwaltung zu diesem Zweck Kontakt aufzunehmen.
"Ferner setzen wir uns dafür ein, baldmöglichst mit dem Ausbau eines neben der geplanten Bürgerhalle vorgesehenen Parkplatzes zu beginnen, der gleichzeitig auch als Festplatz bzw. als Freifläche für die Aufstellung von Festzelten genutzt werden kann."

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*