Alte Räuber begehen 20. Jahre Existenz

Die Alten Räuber zogen am Vorabend von ZiBoMo 2012 durch den Wigbold Wolbeck und machten Station auf Fresmanns Tenne.

Applaus für ihre Laudatio auf Räuberhauptmann Rainer Schulz (mit roter Mütze) zum 20. Jubiläum der Karnevalsgruppe "Die Alten Räuber" gab es auch von ZiBoMo-Prominenz, darunter Hippenmajor Willi III. Schramm (l.), für Phillipp Wegmann (2. v.l.) und Stefan Sudmann (3. v.l.). "Du hast das Räubertum gestaltet, bist visionär, hast nicht verwaltet", reimte Sudmann auf Schulz. Düsseldorf habe viel zu bieten, Köln gehöre verboten, so Schramm, und legte bei den Köln-freundlichen Räubern versöhnlich nach: Der Kölner Karneval habe viel zu bieten. Vor allem aber: "Wir in Wolbeck haben einen bodenständigen Karneval und den feiern wir fantastisch!".

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*