Vorsicht Falle: Falsche Online-Telefonrechnung bereitet Phishing vor

Ein neuer Ansatz zum Betrügen setzt bei der Telefonrechnung der Telekom an.

Nun sind Kunden der Deutschen Telekom betroffen, die ihre Telefonrechnung online geordert haben. Sie erhalten mit Absender-Angabe "Deutsche Telekom AG" eine E-Mail, die ihnen einen ungewöhnlich hohen Rechnungsbetrag mitteilt. Wer dann  auf den in der Mail enthaltenen Link klickt, unter welchem die Rechnung einzusehen ist, landet tatsächlich auf der echten Telekom-Seite – aber:

Beim Start unter Windows lädt der Schädling eine ausführbare Datei

Im Anhang der Mail findet der Empfänger dann laut heise.de die Datei Rechnung.pdf.exe, die nach Angaben von Trend Micro einen Trojaner (TROJ_DLOADER.LN) enthält. Beim Start unter Windows lädt der Schädling eine weitere ausführbare Datei (TROJ_DROPPER.EA) aus dem Netz nach, die Seiten mit pornografischen Inhalten aufruft. Noch erkennen nicht alle Virenscanner die Schädlinge. Der in der Mail enthaltene Link führt allerdings auf keine Phishing-Seite, sondern auf die Seiten der Telekom.

Anwender sollten auf keinen Fall verdächtige Anhänge öffnen und bei allen unverlangt zugesandten Mails größte Vorsicht walten lassen.

(Visited 9 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen