Wirtschaft

Stadtbaurat Joksch gibt Infos zur Sparliste

20 Jan , 2006  

Münster.- "Die Stadt muss sparen und setzt auf ein verstärktes Engagement der Bürgerinnen und Bürger", teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster mit. Auch der Förderwettbewerb Stadtteilmarketing, in dem sich Wolbeck schon in diesem Jahr beteiligt, ist ab 2007 von Kürzungen betroffen.

Im Zuge des Konsolidierungsprogramms der Stadtverwaltung liegen 155 Vorschläge vor. 18,4 Millionen Euro sollen bereits im Haushaltjahr 2006 und anschließend dauerhaft eingespart werden.

Stadtbaurat Gerhard Joksch informiert in der nächsten Bürgersprechstunde am Montag, 23. Januar, über die Auswirkungen in den Ämtern des Dezernates für Bauwesen, Grünflächen, Umweltschutz und Abfallwirtschaft. Im Kundenzentrum Planen – Bauen – Umwelt im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, ist er persönlich von 10 bis 12 Uhr zu erreichen (Telefon 4 92-67 67), um offene Fragen zu beantworten.

Zum Dezernat gehören die Feuerwehr, das Vermessungs- und Katasteramt, das Amt für Gebäudemanagement, das Tiefbauamt, das Amt für Grünflächen und Umweltschutz und die Abfallwirtschaftsbetriebe. Unter anderem wird Stadtbaurat Joksch auf die Veränderungen im Bau- und Umweltbereich eingehen. Geplant ist, die Unterhaltung von Straßen und Wegen und die Pflege der Grünanlage auf das absolut erforderliche Maß herunterzufahren. Ferner soll bei der Straßenbeleuchtung gespart werden.

(Visited 15 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner